RSA Lattice Siever (2.0) (beendet)

Aus Rechenkraft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieses Projekt wurde 2009 gestartet und diente als zentrale Anlaufstelle um 13 der 14 512-bit public RSA-Schlüssel zu faktorisieren, die von als Signatur in den TI-Z80 und TI-68k Taschenrechnern von Texas Instruments benutzt werden. Dazu wurde das Programm ggnfs-lasieve4I14e BOINCifiziert.

Alle Schlüssel wurden innerhalb von Monaten erfolgreich gefunden und ermöglichen es jetzt eigene/abgeänderte Software/Firmware auf die grafischen Taschenrechner spielen zu können.

Diese Schlüssel sorgen für viel Aufmerksamkeit in den Medien, denn Texas Instrument verschickte reihenweise Briefe zu Personen, die diese im Internet veröffentlichten, und deuteten auf eine Verletzung des Digital Millennium Copyright Act (DMCA) hin.

Im Anschluss faktorisiert man nun Zahlen verschiedener Projekte, u.a. XYYXF, near repdigit Zahlen, Oddperfect Zahlen, aliquot Folgen und Homogenous Cunningham.

Siehe auch:

  • Operation Project X, ein ähnliches Projekt, das versuchte die Signaturschlüssel der XBox zu knacken.


Inhalt

Projektübersicht

InfoIcon.png RSA Lattice Siever (2.0)
Name RSA Lattice Siever (2.0)
Kategorie Faktorisierung von Zahlen
Ziel Faktorisieren von Zahlen
Kommerziell   nein
Homepage boinc.unsads.com/rsals/



 
France01.gif    Dieses Projekt wird in Frankreich durchgeführt.


Projektstatus

InfoIcon.png Projektstatus
Status   beendet
Beginn 12.08.2009
Ende 2012

Projektlinks

Neuigkeiten (RSS-Feed)

Statistiken

Wo Übersicht Top Teams Top User
Projekt Home Page Top Teams Top User


BOINCstats.com Übersicht Top Teams Top User
BOINCsynergy.com: Der Service wurde eingestellt.
stats.free-dc.org Übersicht Top Teams Top User
allprojectstats.com: Der Service wurde eingestellt.

Clientprogramm

Betriebssysteme

Icon windows 16.png   Windows Checkbox 1.gif  
Icon linux 16.png   Linux Checkbox 1.gif  
Icon dos 16.png   DOS Checkbox 0.gif  


Icon freebsd 16.png   BSD Checkbox 0.gif  
Icon solaris 16.png   Solaris Checkbox 0.gif  
Icon java 16.png   Java (betriebssystemunabhängig)  Checkbox 0.gif  

Client-Eigenschaften

Funktioniert auch über Proxy Checkbox 1.gif
Normal ausführbares Programm Checkbox 0.gif
Als Bildschirmschoner benutzbar Checkbox 0.gif
Kommandozeilenversion verfügbar Checkbox 0.gif
Personal Proxy für Work units erhältlich   Checkbox 0.gif
Work units auch per Mail austauschbar Checkbox 0.gif
Quellcode verfügbar Checkbox 0.gif
Auch offline nutzbar Checkbox 0.gif
Checkpoints Checkbox 0.gif

WU-Informationen

Aktuelle und genaue Details für BOINC-Projekte gibt es bei WUProp.

Name RAM Dauer Deadline Speicherplatz Download Upload Mindestanforderung
  90 MB  1:45 h (C2D 2,2 GHz)  7 Tage  2 MB 0,001 MB 1,8 MB {{{mindestanforderung}}} oder besser


Die Dauer ist die durchschnittliche Rechenzeit, die auf entsprechender CPU (Taktung in der Klammer) gebraucht wird.
Die Deadline ist die Zeitspanne, in der die Work unit berechnet sein muss.

Dies und das

  • Die Zahlen, die gerade faktorisiert werden können hier angeschaut werden.

Veröffentlichte Versionen

Die jeweils aktuellen Versionen können hier eingesehen werden.

Installation

RSA Lattice Siever (2.0) (beendet) benutzt die BOINC-Infrastruktur. Die Anmeldung, Installation und Konfiguration sind auf der allgemeinen BOINC-Seite beschrieben.



Meldungen


RSS RSS-Feed

Der RSS-Feed konnte nicht von http://boinc.unsads.com/rsals/rss_main.php|title=none|max=10 geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: Connection timed out after 5001 milliseconds


Eigene Werkzeuge