HMMER

Aus Rechenkraft
Wechseln zu: Navigation, Suche

HMMER kommt von der Technik Hidden Markov Modeling (HMM), die es benutzte. HMM wurde zuerst in der Spracherkennung benutzt, um bestimmte Muster in der englischen Sprache zu finden. Da die DNA auch bestimmte Muster hat, konnte das Suchverfahren schnell auf dieses Problem angeglichen werden. Das Projekt suchte also übereinstimmende Muster in zwei möglicherweise zusammenhängenden DNA-Sequenzen. Das Projekt war aber eher als erster Test des UD-Clients vor Cancer Research zu sehen.


Inhalt

Projektübersicht

InfoIcon.png HMMER
Name HMMER
Kategorie Genforschung
Ziel Finden von Übereinstimmungen bei Gen-Sequencen
Kommerziell   nein
Homepage www.grid.org/projects/hmmr
(Kopie einer früheren Version der Webseite)
 
United States01.gif     Dieses Projekt wird in Texas, USA durchgeführt.


Projektstatus

InfoIcon.png Projektstatus
Status   beendet
Beginn 2001
Ende 11.05.2002

Clientprogramm

Betriebssysteme

Icon windows 16.png    Windows Checkbox 1.gif   
Icon linux 16.png    Linux Checkbox 0.gif   
Icon dos 16.png    DOS Checkbox 0.gif   
Icon macos 16.png    MacOS X Checkbox 0.gif   
Icon freebsd 16.png    BSD Checkbox 0.gif   
Icon solaris 16.png    Solaris Checkbox 0.gif   
Icon java 16.png    Java (betriebssystemunabhängig)  Checkbox 0.gif   

Client-Eigenschaften

Funktioniert auch über Proxy Checkbox 1.gif
Normal ausführbares Programm Checkbox 1.gif
Als Bildschirmschoner benutzbar Checkbox 1.gif
Kommandozeilenversion verfügbar Checkbox 0.gif
Personal Proxy für Work units erhältlich   Checkbox 0.gif
Work units auch per Mail austauschbar Checkbox 0.gif
Quellcode verfügbar Checkbox 0.gif
Auch offline nutzbar Checkbox 0.gif
Checkpoints Checkbox 1.gif

Screenshots


Eigene Werkzeuge