Gridcoin

Aus Rechenkraft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gridcoin

Gridcoin ist eine dezentrale digital Währung vergleichbar zu Bitcoin. Das Protokoll und der Source Code sind OpenSource. Transaktionen werden peer-to-peer kryptographisch ohne die Notwendigkeit einer zentralen Ausgabestelle durchgeführt. Im Gegensatz zu Bitcoin werden neue Gridcoins durch den Beitrag von Rechenzeit zu BOINC Projekten erzeugt.

FAQ

  • Welche BOINC Projekte werden unterstützt?
  • Verbraucht der GridCoin Client auf meinem Rechner Rechenzeit?
    • Ja, diese ist aber gering. Im Normalfall erzeugt der Client zwischen 0 und 10% CPU-Last auf einem Core. Der Client muss aber nur alle 4 Wochen laufen, um die durch BOINC Berechnungen verdienten Gridcoins "abzuholen". Will man jedoch auch noch "Zinsen" für seine verdienten Gridcoins sammeln, so muss man den Client im Hintergrund laufen lassen. Dessen Berechnungen dienen dann dazu, die Transaktionen im Netzwerk zu validieren - sichern also das bestehen des Gridcoin Netzwerkes.
  • Kann ich mir die GridCoins in Euro auszahlen lassen?
    • Ja, momentan ist dies aber nur über den Zwischentausch in Bitcoin möglich.
  • Kann ich mit GridCoins meinen Stromverbrauch bezahlen?
    • Momentan nicht, aber je nachdem wie sich der Kurs GridCoin zu BitCoin zu Euro ändert, könnte das in Zukunft möglich sein. Auch hat die Wahl des BOINC-Projektes, für das gerechnet wird, Einfluss auf die Anzahl der generierten GridCoins pro eingesetzter Energie.

Eigene Werkzeuge