Factorial Search (beendet)

Aus Rechenkraft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Factorial Search wird die Suche nach Primzahlen der Form p = n! +/- 1 koordiniert (siehe Fakultät).

Nachdem das Projekt Anfang 2003 völlig verwahrloste, reichten einige e-Mails Ende 2005 um es wieder in Gang zu bringen. Es erhielt einen neuen Webspace und Projektkoordinator. Ende Oktober wurden die ersten Bereiche zum Testen veröffentlicht. Der Siebvorgang geht allerdings im Hintergrund weiter. Getestet werden sollen alle n!+/-1 mit n<100.000.

2009 übernahm PrimeGrid die Suche. Dazu werden auch alle bisherigen Tests werden wiederholt.


Inhalt

Projektübersicht

InfoIcon.png Factorial Search
Name Factorial Search
Kategorie Primzahlsuche
Ziel Finden von Primzahlen bestimmter Form
Kommerziell   nein
Homepage 83.143.57.194:16384/Factorial/


Es ist uns leider nicht bekannt, wo auf der Welt dieses Projekt zu Hause ist.


Projektstatus

InfoIcon.png Projektstatus
Status   beendet
Beginn 2005
Ende 2009

Projektlinks

Clientprogramm

Betriebssysteme

Icon windows 16.png   Windows Checkbox 1.gif  
Icon linux 16.png   Linux Checkbox 1.gif  
Icon dos 16.png   DOS Checkbox 0.gif  


Icon freebsd 16.png   BSD Checkbox 0.gif  
Icon solaris 16.png   Solaris Checkbox 0.gif  
Icon java 16.png   Java (betriebssystemunabhängig)  Checkbox 0.gif  

Client-Eigenschaften

Funktioniert auch über Proxy Checkbox 0.gif
Normal ausführbares Programm Checkbox 1.gif
Als Bildschirmschoner benutzbar Checkbox 0.gif
Kommandozeilenversion verfügbar Checkbox 1.gif
Personal Proxy für Work units erhältlich   Checkbox 0.gif
Work units auch per Mail austauschbar Checkbox 1.gif
Quellcode verfügbar Checkbox 1.gif
Auch offline nutzbar Checkbox 1.gif
Checkpoints Checkbox 1.gif

Client-Besonderheiten

  • 1. Zuerst muss hier ein Benutzername registriert werden.
  • 2. Dann kann hier ein Bereich reserviert werden. Am besten immer in Schritten von 500. Damit ist ein Athlon 2400+ gut 3 Wochen beschäftigt. Die Datei mit den Tests kann nach dem Registrieren heruntergeladen werden.
  • 3. Der Client kann hier heruntergeladen werden. Lade dort die neusten Version von PFGW.
  • 4. Jetzt kann das testen beginnen. Starte pfgw mit den Parametern pfgw dateiname -ldateiname.log. Wobei Dateiname noch eingesetzt werden muss.

Screenshot

Meldungen

  • Deutsch 1.gif 22.03.2003: [ Keine Updates mehr ab jetzt. Webbseite häufig nicht mehr erreichbar.]

Eigene Werkzeuge