Benutzer:Frank

Aus Rechenkraft
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zu DC kam ich eher zufällig, als ein Kollege im März 2003 während einer Dienstfahrt erzählte, sein privater Rechner werde nicht mehr abgeschaltet, sondern mache jetzt "irgendwas gegen Krankheiten" und er sei durch einen kurz zuvor ausgestrahlten Fernsehbeitrag darauf aufmerksam geworden. Mit diesen dürftigen Infos ausgestattet befragte ich eine bekannte Suchmaschine und stieß recht schnell auf Rechenkraft.net. Ich war zunächst wie erschlagen ob der Fülle an Informationen, konzentrierte mich beim Lesen sehr schnell auf medizinische Projekte und installierte nach etwa zwei Stunden meinen ersten Client. Jugendsünden wie SETI muss ich an dieser Stelle demzufolge nicht gestehen; ich begann meine DC Karriere mit Find-a-Drug, wechselte zwischenzeitlich zu CommunityTSC, ging bis zur Einstellung des Projektes noch mal zu Find-a-Drug. Irgendwann gabs eine Zeit, da konnte ich mich nicht so recht entscheiden, ob mein Rechner für rosetta oder für SIMAP arbeiten sollte. Aber dank BOINC war das ja auch kein wirkliches Problem mehr. Aber auch die BOINC Euphorie ging bei mir irgendwann vorüber, vielleicht hatte ich auch nur Mitleid mit den sinnvollen Projekten, die nicht auf den BOINC Zug aufgesprungen sind. Aktuell rechne ich jedenfalls für FAH und seit September 2010 auch wieder für ein BOINC Projekt: Climate Prediction. Es sei denn ein Blitzeinschlag legt mal wieder meinen Rechner lahm oder es läuft eine Taskforce. Seit der Jahreshauptversammlung des Vereins im Jahr 2008 darf ich mich als Pressesprecher desselben bezeichnen. Kurzfristige Kontaktaufnahmen sind über das Forum möglich. Auf eine PN reagiere ich normalerweise innerhalb von 24h, ansonsten gibts ja noch die Kontaktseite des Vereins.


Eigene Werkzeuge