Neuer Mini-PC

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.

Neuer Mini-PC

Unread postby hias » 29.02.2012 09:48

Hi,
Ein neuer Mini PC mit 1gb Ram und 1 Ghz ARM CPU:
http://www.golem.de/news/fxi-cotton-can ... 90121.html

Ich weiss, dass wir das Thema schonmal irgendwo hatten, ist aber schon etwas her. Also:

Machen wir einen allgemeinen Mini PC Thread daraus. Welche Mini PCs im USB Format gibt es noch?
Mir faellt da noch der Crannberry ein. Genaue Typenbezeichnung? Keine Ahnung, deswegen finde ich da auch nichts.

Und: Welche Projekte unterstuetzen ARM Architektur? Mir faellt da nur OGR ein und generell alle Quelloffenen Projekte welche man selber compilieren kann.
hias
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 929
Joined: 24.04.2007 14:01

Re: Neuer Mini-PC

Unread postby Michael H.W. Weber » 29.02.2012 18:00

Hmmm, mit $199 aber ganz schön kostspielig und dann abhängig von einem USB Hostapparillo. Würde mich trotzdem interessieren, ob man auf den Stock Linux und BOINC nageln kann und was los ist, wenn man das Stöckchen unter Vollast laufen lässt - auf beiden Kernen. Ob das Ding abschmilzt und wie eine Banane runterhängt? :lol:

Michael.
Fördern, nicht fordern. Kooperieren statt konkurrieren. Konstruieren statt konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 18709
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: Neuer Mini-PC

Unread postby Uwe Sänger Herzke » 29.02.2012 19:27

Wie wär's mit dem Raspberry Pi für so 35$?
Image
Grüße vom Sänger
Image Image Image
User avatar
Uwe Sänger Herzke
Block-Bunkerer
Block-Bunkerer
 
Posts: 1324
Joined: 31.05.2006 14:33
Location: Bremen

Re: Neuer Mini-PC

Unread postby Michael H.W. Weber » 01.03.2012 10:49

Sänger wrote:Wie wär's mit dem Raspberry Pi für so 35$?

...hat wohl eher zuwenig Arbeitsspeicher.

Michael.
Fördern, nicht fordern. Kooperieren statt konkurrieren. Konstruieren statt konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 18709
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: Neuer Mini-PC

Unread postby hias » 02.03.2012 00:46

Danke Sänger, den Raspberry hab ich gesucht. Ich kenn auch einen der sich das vielleicht kauft.
Hmm, ich denke den nativen OGR Clienten könnte man schon zum laufen bringen. Muon vielleicht auch noch?!?!? Boinc wohl eher nicht :-(
Aber mit 200Mhz/W wäre das wohl die beste Wahl für nen heimischen Supercomputer.
hias
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 929
Joined: 24.04.2007 14:01

Re: Neuer Mini-PC

Unread postby X1900AIW » 06.10.2012 18:47

Bericht und Test auf Computerbase vom 6.10.2012: Bericht: Raspberry Pi. Günstig. Winzig. Nützlich?

Seite 3 des Berichts zeigt: man kann das Dingens übertakten. 8)
  • "Um die Standardwerte in der Datei einzugeben, werden die Zeilen ?arm_freq=700?, gpu_freq=250?, ?sdram_freq=400? benötigt, was Frequenzen von 700, 250 und 400 MHz für Prozessor, GPU und Speicher festlegt. Um die Spannung zu erhöhen, wird der Befehl ?over_voltage? und ?over_voltage_sdram? benötigt. Die möglichen Werte reichen hier von -16 bis 8, wobei jeder Schritt die Spannung vom Normalwert von 1,2 Volt ausgehend um 0,025 Volt anhebt beziehungsweise im negativen Bereich senkt."
User avatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
 
Posts: 2478
Joined: 05.01.2008 16:34

Re: Neuer Mini-PC

Unread postby Dunuin » 07.10.2012 14:47

Problem ist halt der ARM-Chip. Gibt ja nicht für alle x86/x64er Software auch eine ARM-Variante. Also da nutzt man dann am besten OpenSource, damit man sich das selbst kompilieren kann oder schreibt sich die Software gleich selbst. Da kann man sich ja auch so schöne Sachen daraus bauen. Z.B. als Linux-Miniserver an den Router hängen, damit man per Internet den Videorekorder oder die Heizung bedienen kann. :-)
Image
User avatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 1743
Joined: 23.03.2011 12:59
Location: Hamburg

Re: Neuer Mini-PC

Unread postby yoyo » 28.02.2013 22:36

hias wrote:Danke Sänger, den Raspberry hab ich gesucht. Ich kenn auch einen der sich das vielleicht kauft.
Hmm, ich denke den nativen OGR Clienten könnte man schon zum laufen bringen. Muon vielleicht auch noch?!?!? Boinc wohl eher nicht :-(

Also es gibt eine Debian Distribution für den Raspi und dort gibts auch ein Boinc Client package. Dann meldest Du Dich bei yoyo@home an und siehst was du bekommst ;)

yoyo
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Image Image
User avatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 7234
Joined: 17.12.2002 14:09
Location: Berlin


Return to Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest