Neurona@Home

Evolution@home, QMC@home etc.

Re: Neurona@Home

Unread postby Norman » 07.07.2011 20:13

MReed wrote:
Bommer wrote:Ja

In dem Fall: Wie viele andere wohl noch?


ich :smoking:
User avatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2188
Joined: 20.03.2003 14:34
Location: Saarland

Re: Neurona@Home

Unread postby MReed » 07.07.2011 20:18

Norman wrote:
MReed wrote:
Bommer wrote:Ja

In dem Fall: Wie viele andere wohl noch?


ich :smoking:

Gut, OK; ich sehs ein: falsches Forum für diese Art der Frage :D
MfG
MReed

Image
User avatar
MReed
Task-Killer
Task-Killer
 
Posts: 726
Joined: 10.02.2010 22:26
Location: Berlin

Re: Neurona@Home

Unread postby Tim92 » 07.07.2011 21:44

Ich hab jetzt zwar nicht 12 GB RAM, aber doch immerhin 8 und mit den jetzigen WU's werden ja nicht mehr als ca. 2-2.5 pro WU gebraucht, deshalb wäre es noch schlau wenn das Projekt merken würde wie viel RAM man hat und dementsprechend 1-6 WU's verteilt...

Keine Ahnung ob sowas schwer umzusetzen ist :roll:
Tim92
 

Re: Neurona@Home

Unread postby Norman » 19.07.2011 19:22

jetzt sind die WU im bereich von 4GB angelangt.

The reason is that each WU has a increasing connectivity degree. What does it mean? This means that while the network has a constant number of neurons (1000000), the number of links between neurons is increasing, hence the modeller has to simulate a more complex network and, for the same reason, the network requires more space to be stored.
User avatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2188
Joined: 20.03.2003 14:34
Location: Saarland

Re: Neurona@Home

Unread postby mxplm » 25.07.2011 23:34

Mal aktuelle Impressionen ;)
neurona-at-home-memory-consumption-2011-07.png
Neurona@home RAM Verbrauch
26.07.2011 (neurona@home 0.01)
neurona-at-home-memory-consumption-2011-07.png (21.98 KiB) Viewed 1046 times

P.S.: Ich habe auch einen Einladungscode, den ich innerhalb des Teams verteilen darf.
:Wiki-Benutzerseite: (Über mich)
:fold.it: (Helfen durch Zocken)
User avatar
mxplm
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 966
Joined: 14.09.2009 13:56
Location: Bielefeld

Re: Neurona@Home

Unread postby Tim92 » 29.07.2011 22:08

Die 2. Phase des Projekts ist beendet. :good: Jetzt geht es um die Analyse der Ergebnisse.

Dr. Villanueva hat angekündigt, dass es nach der Analyse der Ergebnisse im September weitere, noch anspruchsvollere Workunits geben soll. Im Oktober sollen neue Workunits auf Basis eines neuen Models geben.

Quelle: http://falua.cesfelipesegundo.com/Neurona/forum_thread.php?id=31

Ich freue mich auf weitere WU's um endlich mal den RAM richtig auszuloten :D
Tim92
 

Re: Neurona@Home

Unread postby duftkerze » 01.09.2011 16:38

Ich hätte auch gerne so ein einladungscode....

thx
Man kann nicht alles auf einmal tun.Aber man kann alles auf einmal lassen.
Image
duftkerze
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 953
Joined: 19.05.2002 15:45
Location: Weiße Elster rechtes Ufer

Re: Neurona@Home

Unread postby mxplm » 01.09.2011 23:22

Hast ne PN
:Wiki-Benutzerseite: (Über mich)
:fold.it: (Helfen durch Zocken)
User avatar
mxplm
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 966
Joined: 14.09.2009 13:56
Location: Bielefeld

Re: Neurona@Home

Unread postby X1900AIW » 18.11.2011 08:59

Da ich kein Teilnehmer am Projekt bin, gibt es neue WUs ? Im Statusbericht sehe ich keine eine Million Arbeitseinheiten.

Quelle: die etwas krude übersetzte News vom 12.11.2011

  • "Nachdem wir die Resultate aus diesem Sommer ausgewertet haben, erscheint uns das Modell noch immer nicht sehr überzeugend, wenngleich immer noch sehr faszinierend. Das beste Resultat haben wir im Test mit der Nummer #464108 gefunden. Diese Lösung erlaubte dem Modell, sich einige Zeit zu entwickeln, ohne das Verschwinden der mentalen Aktivität, und mit sehr uneinheitlichen aber interessanten Mustern. Vielleicht war das allgemeine Modell, welches Hemmung und Erregung nutzte, noch nicht in der Lage ein periodisches Muster zu bilden, sondern nur ein chaotisches. Das konnten wir so nicht erwarten und es ist irgendwie auch, was meine Erwartungen betrifft, ein Nachteil. Es könnte uns aber andererseits auch erlauben, das Modell dahingehend zu verändern, dass es einem echten EEG näher kommt. Davon unabhängig werden wir eine neue Berechnungsphase einleiten, die ca. 1.000.000 WUs umfassen wird, welche getestet werden wollen. Diese sind auf ihre Art sehr speziell, da wir damit das obere Limit der Netzwerkverbindungen austesten möchten, was dazu führten wird, dass diese WUs mehr und mehr Arbeitsspeicher benötigen werden, zwischen 4 und 16 GB, also bereitet eure Rechner besser darauf vor." (Hervorhebung von mir)

Oh, mein Gott, wer hat so viel RAM pro WU. :uhoh:
User avatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
 
Posts: 2441
Joined: 05.01.2008 16:34

Re: Neurona@Home

Unread postby Bommer » 18.11.2011 10:22

Hallo

Ich bin dort registriert. Hab mir mal eine WU gezogen. Die startet mit 629 MB und geht dann nach ein paar Minuten auf 4.06 GB rauf. Ich bekomme aber immer nur eine WU !!! Diese dauert dann zwischen 10 und 15 Minuten.

Gruss Bommer
Image
User avatar
Bommer
WU-Schieber
WU-Schieber
 
Posts: 1110
Joined: 24.06.2001 01:00

Re: Neurona@Home

Unread postby X1900AIW » 19.11.2011 22:11

Danke für die Info ! Klar, mit dieser Einschränkung lauft die Geschichte auf "normalen" Rechnern.
User avatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
 
Posts: 2441
Joined: 05.01.2008 16:34

Re: Neurona@Home

Unread postby Bommer » 17.01.2012 10:54

Hallo

Wer derzeit mal seine RAM-Module voll ausnutzen möchte, ist bei Neurona@home genau richtig. Aktuell bekomm ich - wie schon immer nur eine WU - die derzeit fast 8 MB an Arbeitsspeicher braucht !!!

Also lasst das RAM mal testen. Die WU braucht ca. 30 Minuten bis Sie durch ist.

Gruss Bommer
Image
User avatar
Bommer
WU-Schieber
WU-Schieber
 
Posts: 1110
Joined: 24.06.2001 01:00

PreviousNext

Return to Sonstige medizinische, chemische und biologische Projekte

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests