Neues Projekt aus D: POEM@Home

Analyse und Vorhersage von Struktur und Faltungsweg (FAH, POEM@home, Rosetta@home, HPFP, ...)

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby X1900AIW » 27.01.2009 09:50

Mario Kaiser wrote:Irgendwie habe ich jetzt noch nicht verstanden, warum alle in das Team für diese Aktion wechseln.
Man kann es so sehen, nur eine/meine Sicht der Dinge: da sind einige wenige bereit, die Rechenzeit von 14 Tagen einem neu gegründeten Team zu spenden, um gezielt einem Projekt (aus Sicht der Entscheider) notwendige Rechenkraft zu stiften. Bei POEM war man sich wohl schnell einig und fand teamübergreifend viele, die das genauso sehen.

Schaue ich mir ganz eigennützig die früheren Projekte der neuen Charity-Mitglieder an, so muss ich sagen: ein Gewinn für die "gute" Sache. Böse gesagt: das Abziehen punktestarker Mitglieder schwächt starke Teams, "nützt" somit schwächeren Teams, es kommt zu einem (zeitweiligen) Ausgleich der Teamrivalitäten, alles aus einer Position der Stärke heraus: niemand, der nur Punkte und Ränge im Sinn hat, würde sich darauf einlassen, der Benefiz-Gedanke bleibt Sieger. So führe ich das gedanklich zu einem guten Ende für alle Parteien:
- starke Teams/Cruncher verlieren nicht
- schwache Teams/Cruncher verlieren nicht
- das unterstützte Projekt gewinnt
- die Teamrivalitäten nehmen ab in eine Richtung, die lobenswert ist

Oder etwa nicht ? Ja, es wäre mir lieber RKN wäre dieses Benefiz-Team und könnte (noch) mehr Mitglieder für die ebenso positive Team-Ausrichtung an guten/unterstützenswerten Projekten gewinnen. Sobald aber nicht nur ein einziges Projekt diskutiert wird, sondern wie beim PdM oder in der Taskforce mehrere Kandidaten, nimmt automatisch die Zustimmung (naturgemäß) ab, halte das für keinen Fehler im System, sondern Ausdruck von (gewünschter) Meinungsvielfalt. RKN in ein one-project-team umzutaufen, will doch keiner.

Der Erfolg des Charity Team (4,5 Mill. Punkte > Rang 15) wird ja hoffentlich Kreise ziehen, d.h. solche Cruncher anziehen, die - gelegentlich im Jahr - übergreifende Ziele mit unterstützen, was sie sonst nicht getan hätten. Übersetzt: ungeliebte/randständige Projekte hoffähig machen.

Wohin das Ganze mit dem Charity-Team führt, muss sich zeigen, für mich hängt es klar vom zukünftigen Selbstverständnis des Teams ab bzw. dem Image, das sich die Meinungsführer aufbauen werden, ob es bspw. bei anderen Projekten diesselbe Unterstützung findet und langfristig wenigstens eine gleichbleibende Mitgliederzahl halten kann. Sonst sehen wir eben nur ein weiteres Team in der Statistik, jedoch ein überaus leistungsfähiges, beflügeltes, die "Benefiz-Taskforce" :angel3:
User avatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
 
Posts: 2441
Joined: 05.01.2008 16:34

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby X1900AIW » 27.01.2009 13:30

Erste Ergebnisse über die neue Peptid-Analyse (=Peptid 383):
http://boinc.fzk.de/poem/index.php?section=projectpage

duftkerze hat heute (wird täglich aktualisiert) die beste Energiestrukur für Peptid Nr. 142 gefunden, Glückwunsch ! :party:

Image

"Alte" RKN-Teammitglieder wurde ebenfalls fündig: Greschi (Nr. 3) und dago.net (Nr. 71), Feiertag. :bday:

Edit: auf der nächsten Seite (Peptid 384) gibt es weitere (ex-)Team-Mitglieder, Dabs (2x), scsimodo (2x), Spasskeks, Data, Bommer, duftkerze, X1900AIW (5x :blush: ), dago.net (12x :clap: ) :
http://boinc.fzk.de/poem/index.php?sect ... roject=384
User avatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
 
Posts: 2441
Joined: 05.01.2008 16:34

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby Mario Kaiser » 27.01.2009 16:19

X1900AIW wrote: X1900AIW (5x :blush: ),


Meinen Glückwunsch! Meine haben es also nicht geschafft :(
Mario Kaiser
Mikrocruncher
Mikrocruncher
 
Posts: 24
Joined: 20.12.2008 23:25

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby X1900AIW » 27.01.2009 18:01

Danke, aber: ist doch eine Glückssache, je mehr WUs man rechnet umso eher ist ein "Treffer" dabei, gehe davon aus, daß für alle Peptide noch bessere Strukturen gefunden werden können, neuer Tag neues Glück (in der Liste zu landen). Wäre zu schön, nach der kurzen Zeit des neuen Peptid-Projekts (vor drei Tagen ?) endgültige Optimierungen gefunden zu haben.

Klasse ist doch, daß das Projekt durch die Kapazitäten neuen Schwung bekommen hat, so wie es auch bei der POEM-RKN-Taskforce (Mai-Juli 2008, Thread) oder bei EAH (November 2008, Thread) gewesen ist. "Wir (Mikrocruncher) bewegen was". (Haben SETI-Cruncher zuweilen solche Erfolgserlebnisse ? :lol: )

[Trotz zuletzt (knapp) negativ beschiedener Taskforce für FAH hat die Diskussion (so hoffe ich) und die Beteiligung vieler den Team-Beitrag erhöht/stabilisiert. GPUgrid pausiere ich z.Zt., mein Jahresziel ist nach wenigen Wochen halb erreicht, hänge alle GPUs wieder in FAH, da quasi Null CPU-Belastung dank neuer nVidia-Treiber bleibt der CPU-Output unberührt.]
User avatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
 
Posts: 2441
Joined: 05.01.2008 16:34

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby Ritschie » 15.03.2010 17:47

So,

jetzt will ich den Uralt-Thread mal rauskramen, weil ich einfach keinen vernünftigen aktuellen gefunden hab - ist es hier im Forum tatsächlich so ruhig um POEM@home geworden?

Auf jeden Fall ist mir aufgefallen, dass sich das KIT seit Anfang dieses Jahres kräftig selber an den Berechnungen ihres Projektes beteiligt. So rechnen derzeit 2x127 (254) Intel Xeon CPUs für das KIT und für POEM@home. Schade zwar, dass sie sich nicht für AMDs entschieden haben ;), aber es freut mich im Besonderen, weil hier nicht einfach alle Rechenkraft an die Cruncher vergeben wird, sondern man sich wohl eher als "Partner" der Cruncher sieht, mit denen man sich die Arbeit teilen will. Das heist für mich: das Projekt lebt :good:
Auch interessant ist das in Bezug auf diesen Thread, in dem ja das Problem angesprochen wurde, welches kleinere Projekte bezüglich der Bewertung in CASP9 haben.

Somit ist mir nicht bange, was das Projekt POEM@home anbelangt und ich finde, wir sollten es weiterhin so tatkräftig unterstützen, auch wenn uns das KIT gerade den 7. Platz in der Statistik weggenommen hat ;)

Gruß,
Ritschie
Image
User avatar
Ritschie
Team-Joker
Team-Joker
 
Posts: 313
Joined: 31.05.2009 09:32
Location: Bayreuth

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby Afra2002 » 25.03.2010 15:15

Es ist doch klar, daß es hier um Poem so ruhig geworden ist ....
Das Projekt läuft, und läuft, und läuft, und läuft, und läuft.......
Bei mir schon seit Monaten ohne Probleme, reichlich WU's und nix zu meckern :clap:

Also von mir nur großes Lob.

Ähhh 'ne Kleinigkeit wäre da schon noch..... es rechnen im Team zu wenig mit (duck und weg)
User avatar
Afra2002
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
 
Posts: 88
Joined: 20.02.2006 17:43

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby scsimodo » 25.03.2010 18:25

Afra2002 wrote:Es ist doch klar, daß es hier um Poem so ruhig geworden ist ....
Das Projekt läuft, und läuft, und läuft, und läuft, und läuft.......

Stimmt! Was allerdings nichts an der Tatsache ändert, dass man aber doch ganz gerne darüber informiert werden würde, WAS man denn gerade so rechnet, Ergebnisse veröffentlicht, ein kurzes "What's next" auf die Homepage stellt etc. pp. Ähnlich wie bei Rosetta gibt es wohl auch sowas wie "Top-Ergebnisse", warum werden die nicht auf die Homepage gestellt? Sowas spornt ungemein an...

Ich bin der Meinung, dass es NICHT reicht einfach mal einen Boinc-Client ins Netz zu stellen und die Cruncher drauf los zu lassen. Etwas mehr Feedback möchte schon sein! Und wenn ich ein Projekt in dieser Größe und Wichtigkeit (lt. Projektbetreiber) anfange, dann muss ich auch die nötige Manpower bereit halten. Sprüche wie "keiner da, der das machen kann" oder "bin mal im Urlaub" kann ich bei solchen Projekten langsam nicht mehr hören. Die sollten das wie eine "Firma" sehen, man muss die "Kunden" schon ein bisschen hätscheln.

POEM bekommt von mir aber trotzdem ein bisschen Rechenzeit, aber trotz der ordentlichen Credits und dass es ein deutsches Projekt ist, halte ich mich aber stark zurück. Da könnte ich wesentlich mehr beisteuern. Stabilität hin oder her...
Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst.

(George Best, britische Fußball-Legende)
scsimodo
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 1856
Joined: 30.09.2005 19:33
Location: Puchheim

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby efchris » 25.03.2010 19:33

Wieso mehr Rückmeldung? Geben sie doch - Für Mai ist ein GPU Client geplant.
Image
efchris
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
 
Posts: 146
Joined: 18.08.2009 13:34
Location: Erfurt

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby Ritschie » 25.03.2010 20:32

Laut RKN-Homepage befindet sich POEM noch im Alpha-Status. Stimmt das eigentlich noch? Ich finde auf der POEM-Homepage dazu keine weitere Info.

Auf den GPU-Client bin ich schon ziemlich gespannt!

Gruß,
Ritschie
Image
User avatar
Ritschie
Team-Joker
Team-Joker
 
Posts: 313
Joined: 31.05.2009 09:32
Location: Bayreuth

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby efchris » 25.03.2010 21:08

Er soll ja auf OpenCL basieren ,das ist schon mal sehr gut.
Image
efchris
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
 
Posts: 146
Joined: 18.08.2009 13:34
Location: Erfurt

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby Afra2002 » 26.03.2010 09:01

:crying: OJEHHH, GPU-client.......
Da werden wieder langjährige Cruncher wohl wieder nach hinten durchgereicht :crying:

Hoffentlich gibt es eine getrennte Statistik :evil:

UPS, ich will hier aber nicht schon wieder die Diskusion über Sinn/Unsinn vom Vergleich CPU - GPU lostreten...... :worry:
User avatar
Afra2002
XBOX360-Installer
XBOX360-Installer
 
Posts: 88
Joined: 20.02.2006 17:43

Re: Neues Projekt aus D: POEM@Home

Unread postby Norman » 26.03.2010 09:16

ich denke eine getrennte statistik wird es wohl vom aufwander her schon alleine nicht geben..
die credits könnten aber demnach angepasst werden als ob die gpu nen "normaler" PC ist und nach rechenaufwand entschieden werden muss.
das müssen die betreiber entscheiden.
dennoch sind die gpu-ler gern gesehene gäste für alle projekte da die performance enorm ist.
User avatar
Norman
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2188
Joined: 20.03.2003 14:34
Location: Saarland

PreviousNext

Return to Protein- und Nukleinsäureforschung

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests