Rechenkraft.net e.V.

die erste Adresse für Distributed Computing
Unterstütze Rechenkraft.net e.V.
Mit Suchkraft hier suchen:
 
It is currently 20.12.14 13:57

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 54 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next
Author Message
Unread postPosted: 08.02.10 15:59 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied

Joined: 29.06.07 16:22
Posts: 183
Poster Krankheitsbekämpfung:

Medikamente gegen Krebs - "Help Conquer Cancer"
Dieses Projekt befasst sich mit der Analyse von Proteinen die in Krebs eine Rolle spielen. Dabei werden hier vor allem sogenannte Röntgenstrukturen von Proteinen analysiert, was sehr rechenintensiv ist. Durch diese Analysen erhält mein ein besseres Verständnis über Proteine, die in Krebszellen verändert sind oder in großen Mengen vorkommen.

Krebsentstehung - "Help Defeat Cancer"
Hier werden mikroskopisch kleine Gewebeproben von Tumorpatienten untersucht. Dazu werden Gewebeschnitte unter einem Mikroskop fotografiert und digitalisiert. Spezielle Computerprogramme werten dann automatisch die Bilder aus und sammeln dabei viele Daten über Tumorwachstum und krankhafte Gewebeveränderungen. Manuell wäre eine solche Auswertung zeitlich viel zu aufwendig, um eine entsprechende Anzahl von Geweben zu analysieren. Die Computer-gestützte Auswertung verringert zudem Fehler die bei einer Auswertung "von Hand" entstehen können. Hier geht es um die Aufklärung von Mechanismen die das Tumorwachstum fördern.

HIV - AIDS "fightAIDS@home"
AIDS ist eine Krankheit, die durch das HI-Virus ausgelöst wird. Ein Hauptproblem in der Bekämpfung von HIV ist die ständige Mutation des Virus. Dadurch ändert er seine Zielstrukturen auf die Medikamente wirken können. Es ist daher wichtig möglichst viele Moleküle zu finden, die HIV daran hindern in die menschlichen Zellen einzudringen und sich dort zu vermehren. Computervorhersagen erlauben das finden "virtueller" Arzneistoffe, die in der Lage sind den Virus zu blockieren und damit unschädlich zu machen. Das vorliegende Projekt versucht u.a. auch Wirkstoffkombinationen vorherzusagen. Die gefundenen Moleküle werden anschließend im Labor auf ihre tatsächliche Wirksamkeit getestet.

Grippe - "Influenza Antiviral Drug Search"
Die jährlich auftretenden Grippewellen sind allgemein hin bekannt, und in letzter Zeit traten besonders Erreger wie der Vogelgrippe oder Schweinegrippe in den Vordergrund. Dies zeigt die Fähigkeit von Viren "sich selbst immer wieder neu zu erfinden". Um solchen Bedrohungen besser begegnen zu können bedarf es besserer Medikamente. Um aber auf die Vielzahl von möglichen saisonalen Varianten dieser Erreger vorbereitet zu sein braucht man ein vielfältiges Arsenal von Wirkstoffen. Das Projekt sucht nach genau solchen Wirkstoffen, die in Computersimulation getestet werden.

Malaria - "Malaria Control"
Malaria ist eine der wichtigsten tropischen Infektionskrankheiten, die jährlich Millionen Opfer fordert. Die Bekämpfung der Überträger (Mücken) hat sich als nahezu unmöglich herausgestellt. Durch den Klimawandel wird zudem das Vorrücken der Überträgerarten auch in unsere Breitengrade befördert. Die medikamentöse Behandlung wird auf Grund von immer neuen Resistenzen ebenfalls schwieriger. Das vorliegende Projekt versucht die Verbreitungsmechanismen der Erreger zu simulieren und Vorhersagen über die Geschwindigkeit und das Auftreten neuer Malaria-Epidemien zu treffen.

Ergänzungen und gute Bilder sind auch hier willkommen.


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 08.02.10 18:09 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied

Joined: 29.06.07 16:22
Posts: 183
Poster zu verschiedenen Themen:

Klimavorhersage - "climateprediction.net"
Dieses Projekt befasst sich mit Klimamodellen die eine genauere Vorhersage der Klimaentwicklung ermöglichen sollen. Dazu werden verschiedene Modellannahmen generiert und als sogenannte "Arbeitseinheiten" (englisch workunits) auf einem Heimcomputer durchgerechnet. Stimmen diese Berechnungen mit dem Klima der letzten Jahre oder gar Jahrzehnte überein, können sie als plausible Modelle für eine Vorhersage herhalten. Damit soll das Wetter bis zum Jahre 2050 vorhergesagt werden können! Die Klimaentwicklung über einen solchen Zeitraum ist sowohl von ökonischem als auch ökologischen Interesse. Man denke nur an Unwetter, Überschwemmungen oder Waldbrände, verursacht durch längere Regenperioden oder Trockenphasen. Auch für verschiedene Ökosysteme und deren Schutz ist das Wissen um die weitere Klimaentwicklung enorm wichtig.

Evolution - "Evolution@Home"
Die Evolution beschäftigt sich mit der Entstehung der Arten auf unserer Erde. Der Weg von der Mikrobe zum Menschen ist ein sehr weiter und nicht alle Schritte und Mechanismen sind aufgeklärt. Das Zusammenspiel von Genen und Umwelt reguliert das Überleben von Pflanzen und Tieren auf der Erde. Evolution ist ein immer fortschreitender Prozess der auch jetzt noch weitergeht - der Mensch stellt also nicht das Ende der Evolution dar. Mikroorganismen wie Bakterien mutieren ständig weiter und bilden z.B. Resistenzen gegen Antibiotika. Das ist Evolution die wir quasi "live" miterleben können. Organismen leben in der Regel in Gemeinschaften, die Biologie spricht von sogenannten Populationen. Durch genetische Variationen entsteht eine Vielfalt, die entscheidend ist für das Überleben einer Art. In dem Projekt werden Modelle berechnet die dazu dienen, die Entwicklung einer Art oder deren Aussterben unter bestimmten Umweltbedingungen vorhersagen zu können.

Proteinfaltung - "Folding@Home"
Proteine (Eiweiße) übernehmen in den Zellen eine zentrale Rolle. Sie regeln den Stoffwechsel und sorgen für die Umsetzung genetischer Programme. Nahezu allen Krankheiten liegen Veränderungen in Proteinen oder deren Anzahl zu Grunde. Angefangen von Krebs bis zu Alzheimer - überall spielen Proteine eine wesentliche Rolle im Krankheitsgeschehen. Genetische Mutationen können Veränderungen in der Proteinstruktur zur Folge haben und sich damit auf die negativ auf die Gesundheit auswirken. Da Proteine aus vielen Aminosäurebausteinen zusammengesetzt sind, ist es nicht unbedingt möglich zu wissen, wie die dreidimensionale Struktur eines Proteins aussieht. Oft müssen sehr zeitaufwendig Kristalle aus Proteinen hergestellt werden, um deren Faltung (Struktur) zu bestimmen. Folding@home versucht mit Computermodellen zu berechnen, wie sich Proteine falten und welche Struktur sie annehmen. Aus der Kenntnis von Struktur bzw. Faltung kann man Aussagen über deren Funktion treffen und dadurch Strategien entwickeln, wie man Krankheiten besser therapieren kann.

Erdbebenforschung - "Quake Catcher Network"
Erdbeben stellen eine unkalkulierbare Naturgewalt dar, wie erst kürzlich auf Haiti zu sehen war. Das hier vorgestellte Projekt nutzt Erschütterungssensoren, die sich in neueren Laptops finden zur Aufzeichnung seismischer Erschütterungen. Die integrierten Sensoren in Notebooks dienen eigentlich dazu, den Lesekopf bei Erschütterungen von der Festplatte zurückzuziehen, um so Schäden (Kratzer) zu vermeiden. Finden sich allerdings in einer Region viele solcher Sensoren, die alle zeitgleich auch leichte Erschütterungen registrieren, so handelt es sich um geologische Aktivitäten (i.d.R. Erdbeben, aber auch Tagebau-bedingte Bewegungen im Erdreich). Die große Anzahl an potentiell verfügbaren Sensoren überall auf der Welt erlaub eine sehr genaue Kartierung von tektonischen Plattenbewegungen und Aktivitäten. Dies ist eine sehr gute Ergänzung zu den wenigen, aber dafür sehr genauen, seismischen Messstationen auf der Welt. Rechenkraft ist mit mehreren Sensoren in Deutschland an diesem Projekt beteiligt. Auch "normale" Desktop PCs können mit einem solche Sensor via USB nachgerüstet werden und somit an diesem Projekt teilnehmen.

Suchmaschine - "Majestic-12"
Wer kennt es nicht: Einen Begriff "googlen", und schon erhält man tausende Seiten die gar nicht relevant sind... Abhilfe soll eine nicht-kommerzielle Suchmaschine namens Majestic-12 schaffen, die in Zukunft eine bessere eingeschränkte Suche im Internet erlauben soll. Bisher befindet sich das Programm noch in der Testphase und hat nach eigenen Angaben mehr als 150 Milliarden Seiten im Internet durchsucht und indiziert. In Zeiten der Datenschutzproblematik bei bekannten Suchmaschinen stellt dies eine mögliche Alternative zu gängigen Anbietern dar. Hier wird nicht zentral gesucht, sondern dezentral über die Heimanwender - sozusagen eine Suchmaschine von Suchenden für Suchende...


Auf Primzahlen und Kryptologie habe ich nun doch bewusst verzichtet, da deren unmittelbarer Nutzen nur schwer zu vermitteln ist.

Hinweise auf gute Bilder nehme ich natürlich gerne entgegen.


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 08.02.10 18:12 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied

Joined: 29.06.07 16:22
Posts: 183
Es fehlt noch ein klares Konzept bzw. Beiträge zu dem Poster "Rechenkraft.net e.V."

Teil 1:
Prinzip, Abbildung verteilter Computer usw.

Teil 2:
Bildhafte Kurzanleitung zur Installation

Teil 3:
Der Verein, Errungenschaften


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 08.02.10 18:22 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied

Joined: 22.02.03 02:12
Posts: 4554
Help Defeat Cancer und Influenza sind abgeschlossen!

_________________
Image

Wiki - FAQ - Verein


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 08.02.10 19:56 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied

Joined: 29.06.07 16:22
Posts: 183
Was könnten wir noch dazu nehmen???


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 08.02.10 21:42 
Offline
PDA-Benutzer
PDA-Benutzer

Joined: 30.03.02 22:04
Posts: 39
Robert Prinz wrote:

Suchmaschine - "Majestic-12"
Wer kennt es nicht: Einen Begriff "googlen", und schon erhält man tausende Seiten die gar nicht relevant sind... Abhilfe soll eine nicht-kommerzielle Suchmaschine namens Majestic-12 schaffen, die in Zukunft eine bessere eingeschränkte Suche im Internet erlauben soll. Bisher befindet sich das Programm noch in der Testphase und hat nach eigenen Angaben mehr als 150 Milliarden Seiten im Internet durchsucht und indiziert. In Zeiten der Datenschutzproblematik bei bekannten Suchmaschinen stellt dies eine mögliche Alternative zu gängigen Anbietern dar. Hier wird nicht zentral gesucht, sondern dezentral über die Heimanwender - sozusagen eine Suchmaschine von Suchenden für Suchende...



Hallo,
ich weiß nicht, ob Feedback gewünscht ist? Egal, ich mach es trotzdem:
Der aktuelle Schwerpunkt von M12 ist nicht eine klassische Suchmaschine a la Google, sondern MahesticSEO, welche (soweit ich verstanden habe) Webseiten-Anbietern helfen soll, wie ihre Seite und von wo verlinkt ist. M12 hat zwar eine erkleckliche Anzahl Seiten indiziert, aber ich fürchte an Aktualität ist Google noch weit voraus.
Zu beachten ist auch, daß erwogen wird, die Teilnahme auf "Invite only" umzustellen.

Vielleicht ist Dimes ein besseres Beispiel aus der Internet-Welt?


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 09.02.10 16:36 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied

Joined: 29.06.07 16:22
Posts: 183
Danke für deinen Vorschlag jobo.
Ich halte DIMES nicht für sinnvoll, da wohl kaum ein Otto Normalverbraucher was mit Internetstrukur anfangen kann....
Ein Bollwerk gegen Schäuble, google und Co. kommt da schon eher an. Und wer wünscht sich nicht letztlich eine semantische Suchmaschineß
Wir werden auf jeden Fall darüber nachdenken.
Danke!
Robert


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 09.02.10 17:59 
Offline
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
User avatar

Joined: 07.01.02 01:00
Posts: 16522
Location: anne Lahn
Och, DIMES ist auch ganz hübsch. Erlaubt einem den Weg einer Verbindung zu verfolgen. Oder Serverflaschenhälse aufzudecken, die Cyberterroristen vermutlich als erstes angreifen würden. 8)

Michael.

_________________
Cooperation rather than competition is nature's most powerful principle. Or why do you think are eukaryotes the crown of evolution on earth?
Image


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 09.02.10 18:46 
Offline
Task-Killer
Task-Killer
User avatar

Joined: 20.02.08 17:56
Posts: 784
Location: Prekariat
Michael H.W. Weber wrote:
...Oder Serverflaschenhälse aufzudecken, die Cyberterroristen vermutlich als erstes angreifen würden. 8)
Michael.
Aus aktuellem Anlass verlinke ich hier auf das gruselige ARD Radio Feature Januar 2010: Cybercrime. Tatort Internet. Da habe ich doch gerade eine neue Einkommensquelle entdeckt ... *duck und renn*

_________________
Verschenke XP x64 und Vista Business 32/64 bit Lizenzen.
Ritschie wrote:
Ich will ja nicht nur für Credits rechnen, sondern 'nen sinnvollen Beitrag leisten.


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 10.02.10 10:36 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied

Joined: 29.06.07 16:22
Posts: 183
Hier der Begleittext für DIMES:

Wettervorhersage fürs Internet - "DIMES"
Das Internet wächst immer weiter und besonders in Indien und China wird die Zahl der Nutzer noch erheblich zunehmen. Die Informationskultur wird durch das Internet stark geprägt und auch verändert. So werden immer mehr TV-Angebote auch via Internet verfügbar und sogenannte soziale Netzwerke bieten die Möglichkeit Fotos und Videos ins Netz zu stellen. All das verbraucht natürlich Kapazität für den Datentransfer. Das Projekt untersucht das "Internetverhalten" der Teilnehmer, um daraus Auslastung von Servern usw. ableiten zu können. Es ermöglicht Vorhersagen wo es künftig Engpässe geben wird und wie am besten Server verteilt und aufgestellt werden, um einen Zusammenbruch durch Überlastung zu verhindern. Durch Analyse des Internetkonsumverhaltens wird eine Art Wettervorhersage des Internet möglich, das heißt man kann vorhersagen, welche Seiten wann überlastet sein werden. Auch wird durch das Projekt geklärt werden, welche Internetseiten und Server besonders empfindlich gegenüber Angriffen sind. Da das Internet zu einem nicht wegdenkbaren Bestandteil unseres Alltagslebens geworden ist, stellt es auch für (Cyber)Terroristen ein gutes Ziel dar. Um das Internet zu schützen müssen Sicherungssysteme installiert werden. Hier steuert das Projekt wichtige Informationen bei, wo Schwachstellen liegen.


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 10.02.10 11:18 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
User avatar

Joined: 22.12.02 13:22
Posts: 2114
Location: C-Town
Bitte keine Terroristenargumente! Meintetwegen Cyberkriminelle, die diese Knoten angreifen um Firmen zu erpressen o.ä. aber bitte keine Terroristen...

_________________
http://www.suchkraft.de - Offizielles Rechenkraft.net e.V. Suchportal
Image


Top
 Profile  
 
Unread postPosted: 10.02.10 11:36 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied

Joined: 22.02.03 02:12
Posts: 4554
nico wrote:
Bitte keine Terroristenargumente! Meintetwegen Cyberkriminelle, die diese Knoten angreifen um Firmen zu erpressen o.ä. aber bitte keine Terroristen...

Sehe ich auch so, wir müssen diese Paranoia nicht unbedingt mitmachen...

_________________
Image

Wiki - FAQ - Verein


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 54 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group