GPUGRID

Analyse und Vorhersage von Struktur und Faltungsweg (FAH, POEM@home, Rosetta@home, HPFP, ...)

Re: GPUGRID

Unread postby Kolossus » 19.05.2018 10:05

Stiwi wrote:Scheint als würde das Problem mit den hängenden WUs weiterhin bestehen, eben stand meine Auslastung bei 0% :(

So kann ich GPUGrid leider nicht nutzen

Seltsam... Ich rechne zwischendurch immer wieder GPUGrid und habe nie Probleme mit den WUs, eher schon mal, das keine vorhanden sind.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Image Image
User avatar
Kolossus
Oberprojektler
Oberprojektler
 
Posts: 1928
Joined: 26.10.2014 14:51
Location: Köln

Re: GPUGRID

Unread postby Michael H.W. Weber » 19.05.2018 10:30

Auch ich rechne das Projekt seit ca. 1-2 Jahren nahezu fehlerfrei - über die Jahre auf 5 verschiedenen NVIDIA GPU-Typen.
Recht selten bricht mal eine WU nach kurzer Laufzeit ab. Noch seltener mal nach der vollen Laufzeit. Noch nie aber habe ich es erlebt, dass das System deswegen hing oder eine WU in einer Endlosschleife endete.
Dass es stets Fehler gibt, wird übrigens sehr sauber auf der Serverstatus-Seite des Projekts dokumentiert. Was ich nicht einschätzen kann ist, ob das intrinsische Fehler sind - die also auf der Parameterdatei beruhen - oder ob dies tatsächlich Fehler im Code bzw. der Hardware der Teilnehmer sind. Code-Fehler würde ich fast ausschließen - das Projekt arbeitet auch mit den Treibern stets am Nabel der Zeit. Wird also wohl ein Sammelsurium aus Experimentalabbrüchen und Hardwareproblemen bei den Usern sein.
Mir fiel z.B. auf, dass die WUs des Projektleiters (nicht auf der Webseite gelistet) überdurchschittlich häufig abschmieren - vermutlich, weil der als erstes neue Dinge testet. :lol:
Übrigens gibt es seit etlichen Monaten nun auch Quantenchemie-WUs für die CPU (als Multicore).

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19716
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: GPUGRID

Unread postby Stiwi » 19.05.2018 11:19

Ich schein aber nicht der einzige zu sein mit hängenden WUs

http://gpugrid.org/forum_thread.php?id=4759
http://www.gpugrid.net/forum_thread.php ... true#48749

Naja habe nun erst einmal den Treiber aktualisiert und bisher liefen die WUs dann sauber durch.

Hast du schon Erfahrungen mitn den Quantenchemie-Wus?
Creditausbeute?
Laufen die auch gut unter einer VM? Soweit ich weiß sind die ja nur für Linux
Image
Image
Stiwi
Oberfalter
Oberfalter
 
Posts: 465
Joined: 20.05.2012 21:11

Re: GPUGRID

Unread postby Michael H.W. Weber » 19.05.2018 11:39

Naja, de Credits für die CPU-App - die bei mir in der Tat ganz wie Du sagst unter Linux läuft - sind natürlich im Vergleich zur GPU-App bescheiden. Allerdings schafft das Projekt ja den Anreiz WUs zu rechnen nicht nur über die Credits, sondern auch über die Publikations-Badges, die ich für genial halte.
Rechnen in einer VM habe ich noch nie praktiziert.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19716
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: GPUGRID

Unread postby Stiwi » 19.05.2018 20:09

Das stimmt allerdings, die Badges dort sind echt super.

Treiberupdate hat das Problem nicht behoben eben hingen die Tasks wieder und die Grafikkarte war ohne last :(

Schade aber so macht das alles wenig Sinn wenn man ständig nachschauen muss ob die noch rechnen.

Muss ich mir wohl nen anderes GPU-Projekt suchen leider sind die meisten dort nur Mathe^^
Image
Image
Stiwi
Oberfalter
Oberfalter
 
Posts: 465
Joined: 20.05.2012 21:11

Re: GPUGRID

Unread postby Michael H.W. Weber » 22.05.2018 09:38

...noch am Rande eine Info: Ich habe gerade nochmal etwas gestöbert und den CPU-Client gibt es als Beta-Version auch für Windows, allerdings sieht es laut Serverstatus so aus, als wären da keine WUs eingespeist worden. Schade.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19716
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: GPUGRID

Unread postby gemini8 » 04.06.2018 22:06

Ich lasse seit Beginn der GPU-Berechnungen auf meinen Kisten alle Cores mit anderen Sachen belegt, aber weil es gerne empfohlen wird, und weil GPUGrid angeblich 0,958 CPU-Cores benötigt, habe ich eben mal testweise einen Core freigemacht. Resultat: Ein Core läuft dauernd auf ca. 20-25%, was natürlich keiner vernünftigen Auslastung entspricht. Testsystem ist mein Dell mit Core-15-2500 und 1050Ti.
Ich werde das demnächst mal bei Einstein, das einen kompletten CPU-Core für sich reserviert, beobachten sowie mit meinem Asus mit i7-2600k und 970 gegentesten.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Image Image
Image
User avatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2127
Joined: 31.05.2011 10:30
Location: Hannover

Re: GPUGRID

Unread postby Kolossus » 05.06.2018 06:17

GPUGrid braucht keinen ganzen Core. Man kann die Einstellung so belassen und mit dem Einsatz von HT nimmt sich der Prozessor ohnehin die übrig bleibende Resource.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Image Image
User avatar
Kolossus
Oberprojektler
Oberprojektler
 
Posts: 1928
Joined: 26.10.2014 14:51
Location: Köln

Re: GPUGRID

Unread postby gemini8 » 05.06.2018 07:09

Hui - Einstein nutzt den (HT-) Core tatsächlich voll aus.
Die 20-25%, die ich oben nannte, beziehen sich ebenfalls auf einen HT-Core.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Image Image
Image
User avatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2127
Joined: 31.05.2011 10:30
Location: Hannover

Re: GPUGRID

Unread postby Michael H.W. Weber » 05.06.2018 08:01

Ich habe das bei vielen GPU-Projekten getestet und die Laufzeiten der GPU-WUs erhöhen sich merklich, wenn man nicht einen CPU-Kern freihält. Heftigst betroffen ist tatsächlich Einstein.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19716
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: GPUGRID

Unread postby Kolossus » 05.06.2018 15:55

Bei Einstein kann ich nicht mitreden, da ich es nicht rechne, bei GPUGrid ist die die Einstellung mit oder ohne freigeschaltetem Core schnurzpiepegal, da habe ich nie veränderte Laufzeiten feststellen können, egal ob Rosetta, WCG, oder andere von mir gerechnete Projekte nebenher/parallel auf allen zur Verfügung stehenden Cores liefen.
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Image Image
User avatar
Kolossus
Oberprojektler
Oberprojektler
 
Posts: 1928
Joined: 26.10.2014 14:51
Location: Köln

Re: GPUGRID

Unread postby gemini8 » 05.06.2018 20:28

Ich habe tatsächlich nicht auf die Laufzeiten, sondern nur auf die Auslastung der CPU geachtet.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Image Image
Image
User avatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2127
Joined: 31.05.2011 10:30
Location: Hannover

PreviousNext

Return to Protein- und Nukleinsäureforschung

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 10 guests