Grafikkartenmix möglich ?

Kaufempfehlungen, Hardwaretips, Softwareprobleme, Overclocking, Technikfragen ohne Bezug zu DC.

Re: Grafikkartenmix möglich ?

Unread postby Yeti » 10.11.2018 12:18

compalex wrote:Wozu der effizienten GT 1030 die Arbeit verweigern? Sie holt z.B. bei PrimeGrid auch 100 wus braucht aber (bei ca. 15Watt) 8-10fach soviel zeit/WU. Dies bedeutet das sowieso 80-90% der Arbeit auf die 1080 abfällt. Anders ist wenn man jetzt eine alte GPU nimmt die stromhungrig ist, aber so etwas sollte man ja eh nicht zum 24/7 nehmen. Zusätzlich kann die GT 1030 z.B. auf einem Ryzen oder Xeon das Monitoring übernehmen und die 1080 entlasten.

Im Normalfall rechnen bei mir GraKas nur, wenn der Benutzer nicht aktiv am PC arbeitet. Das crunchen auf der GraKa führt immer wieder dazu, daß unsere täglichen Programme verlangsamt werden. Versuch doch mal, eine Excel-Tabelle zu bearbeiten wenn die GraKa richtig am rödeln ist.

Ich möchte mit der kleinen Karte auch austesten, ob ich dann die Hauptkarte durchrechnen lassen kann, ohne daß unsere Alltagsprogramme verlangsamt werden.
Image

Supporting BOINC, a great concept !
User avatar
Yeti
Partikel-Strecker
Partikel-Strecker
 
Posts: 951
Joined: 01.04.2008 21:15

Re: Grafikkartenmix möglich ?

Unread postby compalex » 10.11.2018 12:49

Das würde dann so aussehen...
GT 1030 zum arbeiten und GTX 1080 zum rechnen.
Dies aber dem boinc bei zu bringen ist schwer oder nicht möglich wenn der dann noch für die 1030 Arbeit holen soll. Und evtl. sogar bei nicht Benutzung mit schaffen.
In so einem Fall ist doch die interne GPU (APU) eine schöne Lösung? Hilft jetzt aber beim Problem mehr wu/PC
Das beste wäre, wenn man ohne weitere einbauten dem Boinc vorgaukeln könnte man habe 2 oder mehr GPU drin. Es gibt für Windows wohl Einstellungen ein anderen Namen der GPU zu verpassen aber keine um eine Zusatz-Gpu zu simulieren.
Wenn es eine CUDA Anwendung ist, gibt es wohl keine (gute) Lösung für das Problem. Bei OpenCL hilft zumindest ein bisschen die iGPU, diese zieht Zusatz wus - habe ich bei meinem i7+GTX1050Ti Kombi [vor über einem Jahr bei Collatz] beobachtet.
Gruß memorix//Alex

System 2017 14-16nm: Ryzen 1700, 32GB, 2*GTX 1080 @270Watt
System 2018 12nm: Ryzen 2700, 32GB, RTX 2070 @200Watt
System 2019 7nm: Ryzen 3700/Threadripper? Navi?
Projekte: GPUGRID, LHC, Amicable, WCG, Einstein
Bei Races gern dabei ;D
Image
User avatar
compalex
Brain-Bug
Brain-Bug
 
Posts: 581
Joined: 13.12.2016 17:54
Location: Hockenheim

Re: Grafikkartenmix möglich ?

Unread postby gemini8 » 10.11.2018 13:29

Meine Rechner kann ich mit einer ernsthaften Nvidia-GPU und nur einem laufenden Arbeitspaket einfach so nutzen. Bei der 970 fällt gar nichts auf, bei der 570 war es genauso, und bei der 1050Ti merke ich es fast gar nicht, daß Boinc nebenher darauf rechnet. Da meine Nutzung im schlimmsten Fall Multimedia mit x265-Videos bei 1440x900 ist, weiß ich nicht, ob das direkt vergleichbar ist, aber grundsätzlich würde ich das an deiner Stelle mal ausprobieren.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Image Image
Image
User avatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2403
Joined: 31.05.2011 10:30
Location: Hannover

Previous

Return to Hardware, Software, Technik, Betriebssysteme

Who is online

Users browsing this forum: Exabot [Bot] and 18 guests