Rechner-Test

Probleme mit einem Clientprogramm? Oder einen Tipp dazu? Dann hier posten...

Rechner-Test

Unread postby Yeti » 19.07.2018 16:25

Hallo zusammen,

hab mir einen neuen Rechner gegönnt (*grins*, der neue Mitarbeiter bekommt meinen Alten :oops: ), zuerst mein Dank an csbyseti, der alle Komponenten ausgesucht hat und gestern dann mehr oder weniger den ganzen Tag damit gekämpft hat, alle Teile in das Gehäuse zu verbauen, nicht zu sprechen von unzuverlässigen Lüftern und weiterem.

Dieser Rechner soll natürlich mein neues Flagschiff sein, allerdings ist immer noch die Devise, daß er flüsterleise bleiben muß.

Nun sind wir aktuell am Austesten, wie langsam bzw. wie schnell wir Lüfter laufen lassen müssen, um das System bei maximaler Performance noch ausreichend zu kühlen.

Und jetzt kommt meine Frage: Welches Subprojekt z.Bsp. bei Primegrid ist ein echter CPU-Heizer ? So weit ich das bis jetzt erkennen kann, ergeben unterschiedliche Subprojekte unterschiedliche CPU-Temps. Welches Subprojekt heizt einem AMD Ryzen .... am meisten ein ?

Möglicht keine 4-Tage-Läufer, das dauert ja ewig, bis man weiß, ob alles okay ist.

Aah, soeben wurden einige PPSE (LLR) 8.01 gestartet und da ging die Temperatur sofort ein Stückchen hoch
Image

Supporting BOINC, a great concept !
User avatar
Yeti
Number-Cruncher
Number-Cruncher
 
Posts: 890
Joined: 01.04.2008 21:15

Re: Rechner-Test

Unread postby Yeti » 19.07.2018 16:41

Das ist ja jetzt bekloppt.

Wenn ich mit nur 2/3 der vorhandenen Cores rechne, wird mir eine viel höhere Temperatur (84°) angezeigt als wenn ich alle 16 Cores freigebe (8 Cores mit HT) mit 78°

Image
Image

Supporting BOINC, a great concept !
User avatar
Yeti
Number-Cruncher
Number-Cruncher
 
Posts: 890
Joined: 01.04.2008 21:15

Re: Rechner-Test

Unread postby gemini8 » 19.07.2018 17:47

PrimeGrid ist gut. LLR fordert unsere Rechner am stärksten, soweit mir bekannt ist.
Teste mal zwei parallele Arbeitspakete auf je vier Kernen. Oder meinetwegen ein Paket auf acht. Hyperthreading anlassen.
50% der Kerne bringen bei mir den höchsten Durchsatz, also vermutlich auch die höchste Temperatur.
Es kann sein, daß du mehr Kerne auslasten mußt, um auf den höchsten Durchsatz zu kommen.
Wenn Hyperthreading aktiv ist, aber nicht alle Kerne zum Crunchen genutzt werden, füttern die anderen Threads denen, auf denen gerechnet wird, Daten zu, wenn ich das richtig verstanden habe. Die zusätzliche CPU-Nutzung einer parallel laufenden GPU macht dabei nichts aus, also könnte es auch sein, daß du mit 2/3 oder 3/4 der Kerne auf die Höchste Auslastung kommst.
Gruß, Jens
- - - - - -
Lowend-User und Teilzeitcruncher

Image Image
Image
User avatar
gemini8
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2259
Joined: 31.05.2011 10:30
Location: Hannover

Re: Rechner-Test

Unread postby compalex » 19.07.2018 18:57

Yeti wrote:Das ist ja jetzt bekloppt.

Wenn ich mit nur 2/3 der vorhandenen Cores rechne, wird mir eine viel höhere Temperatur (84°) angezeigt als wenn ich alle 16 Cores freigebe (8 Cores mit HT) mit 78°


Höhere Temperaturen bei weniger Core ist richtig!

Habe ich auf meinem Ryzen auch. Da springt der Ryzen 2700 auch mal auf 4,1GHz auf einzelnen Kernen, sobald paar mehr laufen, bleibt der bei 3,3GHz und auch kühler ;D

Habe viele Einstellungen getestet mit Steckdosenzähler (also Watt des ganzen Systems) und HWINFO. Nie bessere Einstellungen erreicht als einfach nur ein -offset von 0,1000V und gut!

Wenn du diese Sprünge nicht magst, kannst der CPU einen Festen Takt vorgeben. Ich brauche das nicht den sobald Boinc läuft hat die CPU mehr als nur auf einem Kern zu tun ;D

Bin mit dem Ryzen absolut zufrieden. Wenn die Boards auch mal quad oder gar octa channel für RAM hätten, würde intel blass aussehen.

Und PrimeProjekt ist ein CPUKiller, perfekt um zu testen. SMT brauchst du nicht abschalten, einfach nur 8WU fahren und gut. Wenn Prime stabil, alles andere auch CPU seitig stabil!
Gruß memorix//Alex

Ryzen 1700, 32GB, GTX 1080
Ryzen 2700, 32GB, GTX 1080
Bei Races gern dabei ;D
ImageImage
User avatar
compalex
Brain-Bug
Brain-Bug
 
Posts: 500
Joined: 13.12.2016 17:54
Location: Hockenheim

Re: Rechner-Test

Unread postby Kolossus » 19.07.2018 20:04

Ideales und sofort wirkendes "Hitzeprogramm" ist Prime95 in der Einstellung "Small FFTs"
Ich meine im Hinterkopf noch eine Information zu haben, dass der Offset der Temp bei den Ryzens um 20 Grad C erhöht ist, sodaß man von der angezeigten Temp 20 Grad abziehen kann, um die wirkliche/tatsächliche Temp zu haben
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Image Image
User avatar
Kolossus
Oberprojektler
Oberprojektler
 
Posts: 1970
Joined: 26.10.2014 14:51
Location: Köln

Re: Rechner-Test

Unread postby yoyo » 20.07.2018 06:06

yoyo@home OGR sollte auch gut heizen. Die Rechenroutinen sind in Assembler und SMD Befehlen optimiert.

Wenn der Rechner bei HT Nutzung kälter ist, wird die CPU weniger genutzt. Könnte bedeuten, dass der Core immer die Befehle & Daten nicht im Cache hat wenn er auf den 2. Thread umschaltet. Weiß jetzt nicht adHoc ob es da Tools gibt mit denen man sich die L1/2/3 Cache Nutzung und Invalidierung ansehen kann. Du kannst auch mal versuchen eine der Rechen-Apps auf eine CPU zu binden, dammit die nicht immer hin und her geschoben wird vom Betriebssystem.
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Image Image
User avatar
yoyo
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 7636
Joined: 17.12.2002 14:09
Location: Berlin

Re: Rechner-Test

Unread postby X1900AIW » 20.07.2018 07:00

Yeti wrote:Dieser Rechner soll natürlich mein neues Flagschiff sein, allerdings ist immer noch die Devise, daß er flüsterleise bleiben muß.

:good: Leise schleicht sich der Rechenjäger an.

Sockel- und Lüfterbruch !

Oder was man so wünscht für´s erfolgreiche WU-Angeln. :lol:
User avatar
X1900AIW
TuX-omane
TuX-omane
 
Posts: 2739
Joined: 05.01.2008 16:34

Re: Rechner-Test

Unread postby Michael H.W. Weber » 23.07.2018 13:02

Mein Alienware 13 R3 Laptop ist mittlerweile auch am Start. Normaler Office-Betrieb ist unhörbar. Sobald die CPU-Kerne glühen (das Ding hat einen i7-7700HQ, also Quadcore nebst HT), rauschen die Lüfter erwartetermaßen los. Und zwar dermaßen, dass ich das bei offener Tür noch auf dem Flur höre.
Das Schöne ist, dass nichts hochfrequent quietscht, quirlt, fiept und randaliert, sondern eine majestätische Meeresbrise herüberweht. 8)

Was mich wunderte ist, dass die 6G GTX1060 weniger lärmt als das Rechnen auf allen 8 CPU-Kernen.

Die Kombination von "full-load" CPU (Rakesearch) und GPU (Primegrid Genefer-17MEGA) habe ich mir abgespart, nachdem die CPU (!) die 92°C Grenze überschritt. Kombi bleibt zukünftig ein "no go".

CPU unter Vollast wird 75°C heiss - bei derzeitigen 25°C Außentemperaturen.
Der Schleppkopp an sich ist einfach genial von der Tastatur und dem Arbeitgefühl her - inkl. wissenschaftl. Rechnungen auf der GraKa. Und ballern lässt sich damit ebenfalls ordentlich. Tut also exakt, was er soll.
Inzwischen ging der Preis nochmal um fast 200 Öcken hoch, sodass ich mich entspannt zurück lehne und nun auf mindestens 5 Jahre Lebensdauer hoffe.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19792
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: Rechner-Test

Unread postby compalex » 23.07.2018 20:32

Der Läpi kann viel mehr mit viel weniger Lärm, wenn du den nur bisi optimierst.

CPU: mit dem tool von intel „Intel® Extreme Tuning Utility“ kannst du nahezu bei jedem i7 und allen Projekten die Spannung um 0,0800V bis 0,1000Volt verringern. Ergebnis: die CPU taktet höher und bleibt kühler.

GPU: MSI Afterburner (leider nur für Windows), Powerlimit auf 50 bis 70% reduzieren und GPU Takt auf 100-200MHz erhöhen. Bis zu Hälfte an Stromverbrauch bei nahezu der selben Leistung!

Würde ich auch machen ohne Boinc, da dadurch das System schneller, Leiser und auch der AKKU länger hält! Die Ergebnisse kannst du mit GPU-Z, CPU-Z und oder HWINFO schön ablesen, aber wahrscheinlich auch direkt hören ;D
Gruß memorix//Alex

Ryzen 1700, 32GB, GTX 1080
Ryzen 2700, 32GB, GTX 1080
Bei Races gern dabei ;D
ImageImage
User avatar
compalex
Brain-Bug
Brain-Bug
 
Posts: 500
Joined: 13.12.2016 17:54
Location: Hockenheim

Re: Rechner-Test

Unread postby Kolossus » 23.07.2018 21:17

Wobei ich lieber im Bios einstelle, das ist mir lieber als ein Tool
Gruß Harald

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat, fühlt sich reich genug zu helfen. (Dr. Albert Schweitzer)

Image Image
User avatar
Kolossus
Oberprojektler
Oberprojektler
 
Posts: 1970
Joined: 26.10.2014 14:51
Location: Köln

Re: Rechner-Test

Unread postby compalex » 24.07.2018 06:20

Kolossus wrote:Wobei ich lieber im Bios einstelle, das ist mir lieber als ein Tool

Das selbe hier. Das geht aber nicht bei der GPU und bei vielen läpis auch nicht für die CPU
Gruß memorix//Alex

Ryzen 1700, 32GB, GTX 1080
Ryzen 2700, 32GB, GTX 1080
Bei Races gern dabei ;D
ImageImage
User avatar
compalex
Brain-Bug
Brain-Bug
 
Posts: 500
Joined: 13.12.2016 17:54
Location: Hockenheim

Re: Rechner-Test

Unread postby Michael H.W. Weber » 25.07.2018 14:24

m3m0r1x wrote:Der Läpi kann viel mehr mit viel weniger Lärm, wenn du den nur bisi optimierst.

CPU: mit dem tool von intel „Intel® Extreme Tuning Utility“ kannst du nahezu bei jedem i7 und allen Projekten die Spannung um 0,0800V bis 0,1000Volt verringern. Ergebnis: die CPU taktet höher und bleibt kühler.

GPU: MSI Afterburner (leider nur für Windows), Powerlimit auf 50 bis 70% reduzieren und GPU Takt auf 100-200MHz erhöhen. Bis zu Hälfte an Stromverbrauch bei nahezu der selben Leistung!

Würde ich auch machen ohne Boinc, da dadurch das System schneller, Leiser und auch der AKKU länger hält! Die Ergebnisse kannst du mit GPU-Z, CPU-Z und oder HWINFO schön ablesen, aber wahrscheinlich auch direkt hören ;D

Danke. Schau ich mir mal an.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19792
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk


Return to Hilfe und Support

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests