GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Grid-Computing, technische Entwicklung von Distributed Computing...

GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby Michael H.W. Weber » 26.01.2014 17:23

Scheint mir eine interessante Idee zu sein, falls es ist, was es vorgibt zu sein und dann auch läuft: http://gridcoinnetwork.org/
Oder: http://www.gridcoin.us/

Ich weiss auch noch nicht, welche URL die aktuellere ist - scheint wohl die erstere zu sein. Clients werden aber von der zweiten geladen.
Infos auf der Seite sind wohl noch ziemlich rar und installiert habe ich mir das Ganze auch noch nicht, da ich da wohl noch allerhand Foren durchstöbern muss: Wer weiss, was da wirklich passiert...

Soweit ich es verstanden habe, ist der Code teilanalog zu Bitcoin, allerdings wir nicht heisse Luft produziert, sondern das Mining durch Laufenlassen von BOINC ersetzt. 8)

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19571
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: Gridcoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby Michael H.W. Weber » 26.01.2014 17:25

Hier scheint es mehr Infos zu geben: https://bitcointalk.org/index.php?topic=324118.0

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19571
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: Gridcoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby Michael H.W. Weber » 26.01.2014 18:59

Hmm, ich kenne mich mit BitCoins leider gar nicht aus. In den Foren wird da aber nach meinem Eindruck allerhand an Infos vorausgesetzt.
Mir scheint, um den Miner laufen zu lassen (ob der Installer den mitbringt ist mir bislang aufgrund uneinheitlicher Foreninfos auch unklar; wohl eher nicht - siehe unten) muss das System als Voraussetzung eine OpenCL-fähige GraKa besitzen.
Ich habe mir GridCoin mal installiert und auch die gridcoin.conf gemäß folgendem Piratenpad erstellt. Auch der Inhalt dieser Konfigurationsdatei ist heterogen angegeben.
Bei mir kommt dann aber ohnehin ein Absturz bzw. eine Windows Fehlermeldung bezügl. OpenCL. Ich habe eine ATI HD330 Onboard GraKa.
Zudem meldet GridCoin "GUI miner missing".
habe dann hier den miner gefunden: http://ck.kolivas.org/apps/cgminer/3.11/
Wohin das extrahierte Archiv genau kopiert werden muss, weiss ich noch nicht.

Mehr Infos: https://cryptocointalk.com/forum/464-gridcoin-grc/

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19571
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby nico » 26.01.2014 19:21

cgminer macht genau eines: Coins berechnen. Solang also der 100% Leistung bekommt, kommt kein BOINC-Projekt voran. Hab mir jetzt die Seite angeschaut und auch ein paar Foreneinträge gelesen. Bisher verstehe ich nicht, wie dabei etwas für BOINC bei rumkommen soll.
Image
User avatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2211
Joined: 22.12.2002 13:22
Location: C-Town

Re: GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby Tim » 26.01.2014 19:25

http://gridcoinnetwork.org/boinc-mining/ Möglicherweise beantwortet das die Frage?
Tim
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 885
Joined: 05.04.2013 16:22
Location: Hamburg

Re: GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby Michael H.W. Weber » 26.01.2014 19:27

nico wrote:cgminer macht genau eines: Coins berechnen.

Auf welcher Hardware? GPU oder CPU?

Das Projekt würde inhaltlich absolut keinen Sinn machen, wenn Leistung für das typische BitCoin-Mining verschenkt würde. Es ist ja - wenn ich das richtig verstanden habe - gerade deren Idee, die Rechenleistung im gegensatz zu BitCoin nicht als heisse Luft verpuffen zu lassen, sondern Coins in Abhängigkeit vom Betrieb von BOINC auf derselben Maschine zu vergeben.
Wie dieses beides verknüpft ist, habe ich bislang noch überhaupt nicht kapiert.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19571
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby Michael H.W. Weber » 26.01.2014 19:29

Tim wrote:http://gridcoinnetwork.org/boinc-mining/ Möglicherweise beantwortet das die Frage?

Eher nicht. Es ist ja schon jetzt so, dass Du ohne BOINC Client nur 5 GRC bekommst, beim simultanen Betrieb von BOINC aber bis zu 150 GRC.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19571
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby nico » 26.01.2014 21:34

cgminer kann auf CPU und GPU rechnen.
Image
User avatar
nico
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 2211
Joined: 22.12.2002 13:22
Location: C-Town

Re: GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby MReed » 26.01.2014 22:25

Also.

Ich hab mich auch mal ein wenig mit dem Spaß auseinander gesetzt. Zu allerst: Tolle Idee, gefällt mir, werd ich definitiv im Auge behalten.

Jetzt zu dem, was ihr vermutlich spannender findet:

Wie von Tim schon richtig verlinkt, gibt es das BOINC Mining Feature noch nicht so richtig.
Geplant ist es bisher, dass folgende Vorgehensweise zu Auszahlungen führt: *ab Schritt 4 ist's spannend*, aktuell befindet sich der Spaß noch im Beta Status und führt daher auch noch NICHT zu Auszahlungen.

Der normale cgminer mining modus scheint aber bereits zu funktionieren (Mining von entsprechenden, scrypt berechneten, Blöcken mittels GPU). Siehe auch *hier*.

PS 1: Scheint aber auch jede andere bereits laufende Instanz vom cgminer zu beeinträchtigen - ich darf jetzt erst mal zusehen, dass mein usb miner wieder erkannt wird *grmbl*.
PS 2: Glückwunsch, Michael, unser Hausprojekt ist eines von 5 Projekten, die in dem bisherigen Projekt Konsolen Bereich zu finden ist.
MfG
MReed

Image
User avatar
MReed
Task-Killer
Task-Killer
 
Posts: 726
Joined: 10.02.2010 22:26
Location: Berlin

Re: GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby Michael H.W. Weber » 27.01.2014 00:18

Nun, ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das richtig verstanden habe, aber wenn die glauben, dass beispielsweise ich meinen BOINC-Projekt-Usernamen für eine GridCoin-Teilnahme auf deren kryptische Projekttokens umändere - die für JEDES Projekt anders sind (!) - dann haben die grundlegende Dinge über Distributed Computing noch nicht verstanden.

Michael.
Fördern, kooperieren und konstruieren statt fordern, konkurrieren und konsumieren.

Image

Image Image Image
User avatar
Michael H.W. Weber
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
 
Posts: 19571
Joined: 07.01.2002 01:00
Location: Marpurk

Re: GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby MReed » 27.01.2014 00:37

Unter anderem wegen des Nutzernamens ist der Teil ja auch noch Beta. ABER: Du musst nicht für jedes Projekt einen unterschiedlichen Namen wählen - was du tun sollst/kannst ist den Namen in den einzigartigen Hash deiner Adresse ändern und im Projekt Konsole Screen deine User ID für das Projekt eingeben. Wenn ich den Quelltext richtig gelsen hab, dann macht das Programm nichts anderes, als die Website
Code: Select all
projektX/show_user.php?userid=X

aufzurufen und den Nutzernamen aus dem Header auszulesen, um die Adresse zu ermitteln. Verbesserungswürdig, ich weiß, aber eben nicht jedes Mal ein anderer Code.

Nachtrag zu den Infos aus meinem 1. Post: Soweit ich es richtig verstanden hab, ist Gridcoin auch über einige Umwege über CUDA nutzbar (also der Miner) - ich such die Infos dazu morgen (bzw. mittlerweile muss ich ja sagen nachher) raus.
MfG
MReed

Image
User avatar
MReed
Task-Killer
Task-Killer
 
Posts: 726
Joined: 10.02.2010 22:26
Location: Berlin

Re: GridCoin: Crypto-Währung mit BOINC Mining

Unread postby Dunuin » 27.01.2014 04:22

Ich hab mich da noch nicht eingelesen, aber was mir spontan in den Sinn kommt...

Bei Bitcoins geht es darum, dass es eine endliche Menge Geld gibt die durch Minen "gedruck" werden kann. Irgendwann ist halt alles berechnet und so kommt es zu keiner Inflation, wie beim Echtgeld, wo der Staat einfach mal ein paar neue Banknoten duckt, wenn er mal wieder Geld braucht. (Ich will garnicht wissen was der US-Dollar eigentlich in echt wert ist. Mit Goldreserven ist der ja schon lange nicht mehr gedeckt und die USA druck seit vielen Jahren massig neues Geld, ohne mit den Zahlen rausrücken zu wollen, wieviel nun wirklich im Umlauf ist. Und will man wie Hussein seine Dollar im großen Stil in eine andere Währung umtauschen...die Sache mit den fiktiven Massenvernichtungswaffen im Irak kennt ihr ja...)
Das mit der endliche Geldmenge passt halt nicht so wirklich zu DC, wo es ja endlos viel Arbeit gibt. Auch braucht man einen Algorithmus, der verifizierbar ist und wo man nicht schummeln kann. Das lässt sich auch schlecht mit wissenschaftlich sinnvollen Aufgaben vereinbaren. Da würden sich vermutlich nur mathematische Aufgabenstellungen anbieten (so etwas wie Primzahlen finden vielleicht).

Und eine Art Credits die als Geld fungieren ist auch wieder schwer, wenn alle Projekte da ihr eigenes Ding machen und die Creditvergabe von Projekt zu Projekt gerne mal um Faktor 1000 schwanken kann.
Könnte man noch mit der Rechenzeit arbeiten, damit es einheitlich ist. Da könnte man aber schummeln, da eben keine Dinge errechnet werden, mit denen man leicht verifizieren kann, dass da wirklich arbeit geleistet wurde.

Und dann ist auch die Frage was das für einen Ruf auf DC wirft. Cryptowährungen sind halt beliebt, weil man mit denen prima spekulieren und kriminelle Dinge tun kann. Sowas bietet sich ja wirklich an für Drogenhandel und Geldwäsche. Alleine wie letztens der Bitcoinkurs massiv eingebrochen ist, als die den besitzer des Auktionshauses für Auftragsmorde und Drogenhandel verhaftet haben. Ist schon klasse wenn man sich im Internet anonym per Proxydienst ohne Datenlogging einen Auftragsmörder über eine Art "eBay" ersteigern und dann anonym mit Bitcoins bezahlen kann. :roll:
Image
User avatar
Dunuin
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
 
Posts: 1743
Joined: 23.03.2011 12:59
Location: Hamburg

Next

Return to Hintergrundinfos zu Verteiltem Rechnen

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests