Rechenkraft.net e.V.

die erste Adresse für Distributed Computing
Unterstütze Rechenkraft.net e.V.
Mit Suchkraft hier suchen:
 
It is currently 21.12.14 18:14

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 112 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Next
Author Message
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 24.11.09 20:53 
Offline
Task-Killer
Task-Killer
User avatar

Joined: 20.02.08 17:56
Posts: 784
Location: Prekariat
An der Front Web 2.0 Technologien nutzen. YT-Videocast, Podcast, Twitter, Blog, RSS.
Dies schafft ein vertrautes Umfeld. Dort ist auch die Wahrscheinlichkeit grösser, dass man bekannt und akzeptiert wird. Stichworte "Die Sprache der Menschen sprechen", "lange Texte lesen ist out", "die Leute dort abholen, wo sie sich sowieso gerne aufhalten". Im Hinterland bleiben die gewohnten Technologien für Interessierte.

_________________
Verschenke XP x64 und Vista Business 32/64 bit Lizenzen.
Ritschie wrote:
Ich will ja nicht nur für Credits rechnen, sondern 'nen sinnvollen Beitrag leisten.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 24.11.09 21:44 
Offline
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
User avatar

Joined: 17.12.02 14:09
Posts: 6810
Location: Berlin
JE1SUS wrote:
Zum Wiki (bzw. zur Öffentlichkeitsarbeit) würde ich noch eine neue Seite im Wiki vorschlagen in der Interessierte Mitglieder einen vorgefertigten Profiltext (deutsch/englisch) für ihre verschiedenen Boinc-Projekte (bzw. deren Seiten) finden, kopieren und (im Account des jeweiligen Projektes) einfügen können ...

glaube das haben wir noch nicht, oder?

Ich habe hier einfach mal mein Boinc Profil abgelegt. Dann kann ich es einfach per copy&paste in jedes Projekt kopieren. Dort habe ich auch ein Rechenkraft.net Team Profile, welches ich bei jedem neuen Projekt benutze abgelegt.
Einige haben sich bereits ein Beispiel genommen und das Profil in abgewandelter Form benutzt.

yoyo

_________________
HILF mit im Rechenkraft-WiKi, dies gibts zu tun.
Wiki - FAQ - Verein - Chat

Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 25.11.09 19:44 
Offline
Brain-Bug
Brain-Bug
User avatar

Joined: 06.03.09 22:53
Posts: 555
EdmundBlackadder wrote:
An der Front Web 2.0 Technologien nutzen. YT-Videocast, Podcast, Twitter, Blog, RSS.
Dies schafft ein vertrautes Umfeld. Dort ist auch die Wahrscheinlichkeit grösser, dass man bekannt und akzeptiert wird. Stichworte "Die Sprache der Menschen sprechen", "lange Texte lesen ist out", "die Leute dort abholen, wo sie sich sowieso gerne aufhalten". Im Hinterland bleiben die gewohnten Technologien für Interessierte.


...so meinte ich das!
:good:


P.S.
Ein Beispiel für ein ansprechendes oder zumindest 'modernes' Design ist der Anhang von L3v3l0rd:
Image
...gefällt mir sehr, sehr gut!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 25.11.09 21:47 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
User avatar

Joined: 23.07.01 01:00
Posts: 5627
Location: Oldenburg
yoyo wrote:
JE1SUS wrote:
Zum Wiki (bzw. zur Öffentlichkeitsarbeit) würde ich noch eine neue Seite im Wiki vorschlagen in der Interessierte Mitglieder einen vorgefertigten Profiltext (deutsch/englisch) für ihre verschiedenen Boinc-Projekte (bzw. deren Seiten) finden, kopieren und (im Account des jeweiligen Projektes) einfügen können ...

glaube das haben wir noch nicht, oder?

Ich habe hier einfach mal mein Boinc Profil abgelegt. Dann kann ich es einfach per copy&paste in jedes Projekt kopieren. Dort habe ich auch ein Rechenkraft.net Team Profile, welches ich bei jedem neuen Projekt benutze abgelegt.
Einige haben sich bereits ein Beispiel genommen und das Profil in abgewandelter Form benutzt.

yoyo



ah, danke ... genau das meinte ich ...

_________________
Facebook - Rechenkraft.net e.V. | Facebook - Radio RechenCast | Twitter - Rechenkraft.net

Als "Nike Instructor Club"-Scout bin ich in der Lage dauerhaft auf http://www.my-sportswear.de 15% Rabatt (mit Ausnahme auf bereits rabattierte Ware) auf Bestellungen zu ermöglichen. Verwende folgenden Rabattcode: 1114933


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 29.11.09 13:57 
Offline
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
User avatar

Joined: 07.01.02 01:00
Posts: 16522
Location: anne Lahn
So, zum Thema Radio & Podcast an dieser Stelle mal mein "Input". Ich würde gerne wissen, ob dazu eine AG gegründet werden könnte, also ob da wirkliches Interesse besteht? In Marburg existiert ein freier Radiosender namens RUM (= Radio Unerhört Marburg). Dort werden regelmäßig Fortbildungskurse zum Thema Radiomachen angeboten. Ich könnte mir vorstellen, daß Rechenkraft.net solche Kurse für einige Teilnehmer subventionieren könnte, sofern am Ende dann eine kontinuierlich arbeitende Radio-AG (und zwar "Radio Rechenkraft") entsteht. Ich denke auch, daß Übernachtungen in MR kein Problem wären (meine Bude ist groß genug für ein paar Tage). Selbst wäre ich auch daran interessiert, mitzumachen - bloß eben nicht alleine, das wird mir dann zu langweilig.
Es gibt solche freien Radios bundesweit in den verschiedensten Formen. RUM bietet auch Sendezeit für eigene Sendungen an. Auch kann man Sendungen als Podcast im Netz anbieten, d.h. da gibt es viele Möglichkeiten. Besteht da Interesse?

Michael.

P.S.: Ich habe kürzlich sogar gesehen, daß es hier lokal im Raum Giessen die Möglichkeit für freies Fernsehen gibt. :wink:

_________________
Cooperation rather than competition is nature's most powerful principle. Or why do you think are eukaryotes the crown of evolution on earth?
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 29.11.09 15:36 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
User avatar

Joined: 23.07.01 01:00
Posts: 5627
Location: Oldenburg
EdmundBlackadder wrote:
An der Front Web 2.0 Technologien nutzen. YT-Videocast, Podcast, Twitter, Blog, RSS.
Dies schafft ein vertrautes Umfeld. Dort ist auch die Wahrscheinlichkeit grösser, dass man bekannt und akzeptiert wird. Stichworte "Die Sprache der Menschen sprechen", "lange Texte lesen ist out", "die Leute dort abholen, wo sie sich sowieso gerne aufhalten". Im Hinterland bleiben die gewohnten Technologien für Interessierte.



Twitter halte ich für ein gutes Feature ... einen "Rechenkraft.net" Acc kann man schnell anlegen (PW an mehrere vertrauenswürdige User senden, damit man aktuell bleibt) und den Twitter-Inhalt mit dt / engl. Informationen (z.B. den RSS - Feed des Wikis füllen ... kleine Verlinkungen/ShortUrls dazupacken und man hat ein neues Feature) ... Ich würde gerne helfen ...

Wenn sich keiner Meldet würde ich in den nächsten Tagen einen "Rechenkraft.net" - Acc bei Twitter anlegen ...


Michael H.W. Weber wrote:
So, zum Thema Radio & Podcast an dieser Stelle mal mein "Input". Ich würde gerne wissen, ob dazu eine AG gegründet werden könnte, also ob da wirkliches Interesse besteht? In Marburg existiert ein freier Radiosender namens RUM (= Radio Unerhört Marburg). Dort werden regelmäßig Fortbildungskurse zum Thema Radiomachen angeboten. Ich könnte mir vorstellen, daß Rechenkraft.net solche Kurse für einige Teilnehmer subventionieren könnte, sofern am Ende dann eine kontinuierlich arbeitende Radio-AG (und zwar "Radio Rechenkraft") entsteht. Ich denke auch, daß Übernachtungen in MR kein Problem wären (meine Bude ist groß genug für ein paar Tage). Selbst wäre ich auch daran interessiert, mitzumachen - bloß eben nicht alleine, das wird mir dann zu langweilig.
Es gibt solche freien Radios bundesweit in den verschiedensten Formen. RUM bietet auch Sendezeit für eigene Sendungen an. Auch kann man Sendungen als Podcast im Netz anbieten, d.h. da gibt es viele Möglichkeiten. Besteht da Interesse?

Michael.

P.S.: Ich habe kürzlich sogar gesehen, daß es hier lokal im Raum Giessen die Möglichkeit für freies Fernsehen gibt. :wink:



ich glaube nicht das es sich lohnt einige interessierte zu einem RKN-subventionierten Radio-Kurs zu schicken ... zum einen gibt es genug Informationsmaterial über Audio-Podcast, Video-Podcast usw im Netz und zum anderen bestehen die guten Podcast aus einem Team von 2-3 Leuten die in einem Raum sitzen und ins Mik sprechen ... alles etwas schwierig für uns umzusetzten ... daher sehe ich das eher skeptisch ... würde mich aber wieder grne vom Gegenteil überzeugen lassen ...

_________________
Facebook - Rechenkraft.net e.V. | Facebook - Radio RechenCast | Twitter - Rechenkraft.net

Als "Nike Instructor Club"-Scout bin ich in der Lage dauerhaft auf http://www.my-sportswear.de 15% Rabatt (mit Ausnahme auf bereits rabattierte Ware) auf Bestellungen zu ermöglichen. Verwende folgenden Rabattcode: 1114933


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 29.11.09 16:54 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
User avatar

Joined: 17.09.09 20:15
Posts: 157
Location: Karlsruhe
Twitter: Rechenkraft_net angelegt (Rechenkraft.net ist net erlaubt, aber Name ist wie gewohnt; evtl. andere Ideen wie z.B. RKN?), Vereinsemail verwendet
pwd schicke ich auch dahin und an Maximilian und andere Interessierte

Radio/Podcasts: Marburg ist mir etwas zu weit und auch diese Termine im Dez. sind unpassend. Aber hier in Karlsruhe gäbe es auch eine Möglichkeit. Ich fände den Gedanken, eine Radiostation zu haben, net schlecht; muss noch weiter drüber schlafen; im Notfall halt mit Winamp, Teamspeak oder Ähnlichem.
Erfordert aber, dass Personen erst mal die Angst mit der Anonymität nehmen, von wegen: Huch, jetzt kriegen sie mehr Infos über mich. :-)

_________________
Standing on the shoulders of giants


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 29.11.09 17:33 
Offline
Task-Killer
Task-Killer
User avatar

Joined: 28.05.08 12:35
Posts: 780
Location: East-germany
Radio: Hier, in Chemnitz, gibts seit ~1 Monat Problem, dass RadioT die Kosten für die UKW-Frequenz selbst aufbringen müsste. Das sind allerdings kosten im 4- bis 5-stelligen ?-Bereich. Podcast auf der eignen Webseite ist da schon ein kleineres Problem. Jede Woche 30min (oder so) und die Kosten sind nahe 0. Aufwand ist auch geringer.

Twitter: Ich halte zwar von dem ganzen 'social sonstewas'-Kram noch weniger als überhaupt nichts, aber scheinbar erreicht man ja nur dort wirklich Leute.

_________________
Linux is like a wigwam ? No windows. No gates. Apache inside.
Chemnitzer Linux Tage am 18. & 19. März 2012 - Infos unter http://linux-tage.de


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 29.11.09 18:35 
Offline
Vereinsvorstand
Vereinsvorstand
User avatar

Joined: 07.01.02 01:00
Posts: 16522
Location: anne Lahn
M. Franckenstein wrote:
ich glaube nicht das es sich lohnt einige interessierte zu einem RKN-subventionierten Radio-Kurs zu schicken ...

Das lohnt sich genau unter den von mir vorgegebenen Bedingungen, wenn daraus nämlich eine regelmäßig arbeitende AG wird. Sonst in der Tat nicht. :wink:

M. Franckenstein wrote:
zum einen gibt es genug Informationsmaterial über Audio-Podcast, Video-Podcast usw im Netz und zum anderen bestehen die guten Podcast aus einem Team von 2-3 Leuten die in einem Raum sitzen und ins Mik sprechen ... alles etwas schwierig für uns umzusetzten ... daher sehe ich das eher skeptisch ... würde mich aber wieder grne vom Gegenteil überzeugen lassen ...

Es geht hier nicht um ein Podcastgefrickel, sondern einen professionellen Studiokurs mit allem was dazu gehört. Schau Dir bitte mal den mehrtägigen Arbeitsplan eines jeden Kurses an.

Erkan Yilmaz wrote:
...auch diese Termine im Dez. sind unpassend.

Diese Kurse finden jeden Monat statt. Im Dezember kriegen wir sowieso nichts mehr gebacken.

Michael.

_________________
Cooperation rather than competition is nature's most powerful principle. Or why do you think are eukaryotes the crown of evolution on earth?
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 29.11.09 20:21 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
User avatar

Joined: 17.03.03 22:40
Posts: 3613
Location: Sauerpott
Ich habe mal für ca. 6 Jahre eine Bürgerfunkgruppe geleitet und koordiniert. Das ist echt ne Menge Arbeit eine regelmäßige Sendung auf die Beine zu stellen. Wir haben am Ende, als alle wirklich routiniert ihre jeweiligen Rubriken vorbereitet haben, etwa einen Tag an einer einstündigen Sendung produziert. An diesem Tag wurden dann alle Beiträge eingesprochen und die nötigen O-Töne geschnitten. Technisch waren auch nach all den Jahren immer wieder grenzwertige Beiträge dabei, es gehört eben doch mehr dazu, als ein Mikrofon zu halten, um technisch einwandfreie O-Töne zu bekommen.
Mein größtes Problem war es, die beteiligten Menschen immer wieder anzutreiben und an die Deadline zu erinnern. Das ist wirklich aufreibend! Wer auch immer das Radioprojekt auf die Beine stellt und die Fäden in der Hand hält, bekommt meine Unterstützung. Mit dem von mir genutzten Schnittprogramm kann ich überspielte Töne schnell bearbeiten und fertige Dinge zurückschicken.

Aber unterschätzt den Aufwand für eine Radiosendung nicht und überschätzt nicht die Wirkung derselben!!

_________________
Alles hängt zusammen: Du kannst am Hintern ein Haar ausreißen und das Auge tränt!
Dettmar Cramer, Fußballphilosoph


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 29.11.09 21:44 
Offline
Vereinsmitglied
Vereinsmitglied
User avatar

Joined: 14.09.09 13:56
Posts: 966
Location: Bielefeld
Auf Grundlage der Diskussion würde ich eher zu einem Podcast tendieren. Es sei angemerkt, dass ich von ansprechendem Inhalt bis hin zur technischen Produktion keinen blassen Schimmer habe.

Ein Podcast ist insgesamt gut formbar. Man muss sich nicht an feste Sendezeiten halten und zur Not kann man die reguläre Spieldauer auch mal stärker über- oder unterschreiten.

Wie sieht es mit einer Zusammenarbeit mit BOINCcast aus, käme das in Frage?

_________________
:Wiki-Benutzerseite: (Über mich)
:fold.it: (Helfen durch Zocken)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RKN-Roadmap
Unread postPosted: 30.11.09 09:43 
Offline
Prozessor-Polier
Prozessor-Polier
User avatar

Joined: 08.02.03 20:16
Posts: 124
Location: Luzern
Grüsse,
ich würde auch gerne helfen, nur sehe ich im Moment noch irgendwie keinen Punkt wo ich mich einbringen könnte (abgesehen von Deutsch-Englisch Übersetzungen). Auch mit Partnerschaften/Kooperationen etc. kann ich trotz dass ich bei einem namhaftem Pharmaunternehmen (kennt man durch die Schweinegrippe vielleicht :angel2: ) nicht dienen. Wir (es gibt noch mehr Personen die distributed computing betreiben) haben schon hin und wieder ins Ideenmanagement Angebote geschrieben die ungenutzte Rechenkapazität unserer vielen Rechner für distributed computing zu nutzen. Aber der Ideenmanagementleitung fehlen noch so einige Punkte:
- Nutzen der Firma (Business Benefit)
- Identifikation DC mit Firma
- Performance Einfluss
- Instabilität der Systeme
Über letztgenannte Punkte sage ich jetzt mal lieber nichts. :)
Aber eventuell reicht es ja wenn man dass den Leitungen dort nur etwas schmackhafter macht.^^

_________________
Image
ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 112 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group